Dienstag, 17. November 2015

{ Machen, nicht pinnen } Ausgabe 14: Zapfen - Elfen


Als ich im Blog von Uli/ Hej Hanse diese süßen Lampion - Feen entdeckte, war klar: Die mache ich mit der Enkelin am nächsten Sonntag nach! Da hatte ich aber die Rechnung ohne den Wirt ( in diesem Falle: den Floristen - Nachbarn ) gemacht: Keine Lampionblüten mehr zu kriegen! Doch nur mal kurz im Laden umgeschaut - schon hatte ich eine andere Idee!
Die Damen "geschwister gezwitscher" sind weiterhin aktiv mit "Machen, nicht pinnen" und veröffentlichen im November bereits die 14. Ausgabe - da sind unsere kleinen Elfen wieder dabei!





























Ich habe mir einfach schöne, kleine, grüne Zapfen statt der Lampionblüten ausgesucht!





























Gut, etwas mehr Heißkleber war nötig, um die Perlen samt Aufhängefaden mit den ( schweren ) Zapfen dauerhaft zu verbinden.




Und Zauberwolle hatte ich auch keine mehr ( dafür golden gelocktes Engelshaar im Weihnachtsschrank ).

















Die Enkelin hielt auch nichts vom sparsamen Gebrauch des tollen Goldlackstiftes ( Oma hat wieder nur getupft ).



Am wichtigsten ist aber der Gesamteindruck: Die Mama war von den Zweigen sehr angetan, als sie sie überreicht bekam.








Verlinkt mit Creadienstag und Handmadeontuesday 

Kommentare:

  1. Oh, die Lampion-Feen hatte ich auch schon bewundert, aber Zapfen-Feen sind mindestens genauso schön. Vor allem mit den roten Beeren an den Zweigen. Das macht sooo Lust auf die Weihnachtszeit. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Schön habt ihr gebastelt, deine Enkelin und du. Durch die Naturmaterialien sehen sie so nett und gar nicht kitschig. Wahre Kreativität zeigt sich bie deinem Umzwitschen auf andere Materialien, wie die Zapfen, statt Lamplons und Naturwolle.
    Kreative Grüße (ja auch hier wird gewerkelt, eine Ecke meiner Küche gleicht einem kreativem Schlachtfeld ;-), aber das posten wird erst nãchste Woche anfangen ),
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Sonntags-Beschäftigung, umso schöner da das Ergebnis überzeugt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. eine ganz tolle Idee!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe sie ja gestern schon bewundert.
    Ich finde die kleinen Feen ganz wunderbar.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Goldig, sind sie Eure Feen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Was für süße Zapfenfeen! Und ganz gespannt bin ich, ob die Zapfen aufspringen und sich die Feen-Röcke bauschen werden ;-). Judika sagt es: goldig... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Das gefällt uns! So bezaubernde kleine Märchen-Weihnachtsfeen. Es juckt in den Fingern und flüstert: Nachmachen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sehen ja toll aus liebe Astrid... da hattet ihr bestimmt jede menge Spaß! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Vervielfachte Freude: beim Tun, beim Anschauen, beim Verschenken. So schön!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    da hüpft die Kindheit herein ABER viel viel viel schöner! Zauberhafte Deko! Und danke für deinen lieben Kommentar, Sigrid meinte ich sollte doch zum Friseur :)!
    Ich drück dich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Zuckersüß und herzig :-)
    Liebste Grüße zu dir,
    Gina

    AntwortenLöschen
  13. Ganz zauberhaft! Die kleinen Zapfenfeen sehen so süß verschmitzt aus. Und die zweige sind so schön!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Hach liebe Astrid, ersteinmal Danke für deine Worte!
    Ich freu mich über jeden Kommentar von dir.
    Entschuldige bitte das ich jetzt erst schreibe und ich habe schon schlaflose Nächte deswegen hinter mir. Eine Mail schreibe ich dir gerne am kommenden Wochenende! Dann hast du auch meine Addie ;-)
    Ich finde es einfach nur schön, wie du mit deinem Enkelkind die Zeit vebringst!
    Und so süsse Wichtel-Enge sind doch wirklich etwas Besonderes!
    Ich erinnere mich auch am liebsten an meine einfachen Basteleien, die bleiben so lange im Herzen erhalten! Mehr als gekauftes Zeug *zwinker
    Lampions wären wohl auch schön gewesen, aber die Tannenzapfen finde ich noch viel schöner!!!!
    Ich ahbe mir mal als Herbstdeko die Lampions auf eine kleine Lichterkette geklebt mit Efeu geschmückt.... Das war eine so schöne Herbstdeko ;-)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!!
    Liebe Grüße zu dir sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Sehen ja auch wirklich hübsch aus, da wundert es nicht wenn's der Mama gefällt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  16. ...und diese Feen, liebe Astrid,
    können gut auch noch in der Advents- und Weihnachtszeit bleiben...sehr schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    mein erster Weg nach langer Abwesenheit führt natürlich zu dir und da lacht mich gleich wieder deine türkisfarbene Wand an, dass es eine helle Freude ist. Und die Feen sind ganz feenhaft, ist doch egal, ob sie nun aus Lampionblüten oder aus Tannenzapfen sind. Ich schreib dir in Ruhe!
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    heute ist endlich unsere neue Bettwäsche gekommen. Nach langem Suchen, habe ich sie im Internet bestellt, denn sie war hier bei uns nirgends mehr zu bekommen, da schon die ältere Kollektion. Hach, was soll ich sagen... sie ist in "echt" noch tausendmal schöner. Ich danke dir von Herzen für den Tipp!
    Deine Feen sind wirklich zuckersüß mit ihren goldenen Bäuchleins!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  19. Und schon entsteht wieder etwas Neues. Eure Zapfenengel sind ganz goldig geworden. Deine Idee schreit auch: Bitte nachmachen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  20. Eine wunderbare Idee.
    Da werde ich mit meinen Enkeln erst einen Waldspaziergang machen und danach die süßen Feen nachbasteln. Ich freue mich schon darauf.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee und das Enkelkind für Stunden beschäftigt ;-)
    Sieht schön aus, was ihr gewerkelt habt!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  22. TOLL....
    das mache ich Dir nach....da werden sich meine Girli´s freuen :-)

    AntwortenLöschen
  23. Märchenhaft schön !

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  24. Sehr shoëne , greeting from Belgium.

    AntwortenLöschen
  25. Oh, die sind allerliebst. lg Regula

    AntwortenLöschen
  26. Hach, herzallerliebst! Ich fand die kleinen Elfen schon bei Ulli so toll, deine sind auch sowunderhübsch geworden. Da hätte ich mich auch sehr drüber gefreut :-). Und so schön, dass die enkelin mitmachen konnte. Finde ich immer besonders schön, wenn Kinder basteln und ihren Spaß daran haben. Vielleicht mag unser Sonnenschein ja auch irgendwann mal sein Bastelherz öffnen :-).
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...