Freitag, 27. November 2015

Friday - Flowerday # 48/15

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.






























Ja, ich weiß, überall wird wild weihnachtlich dekoriert -
mir ist noch nicht so recht danach.

























Ich orientiere mich farblich noch an meinen großen, grünen
Meditationsbildern

























und wählte mauve überhauchte Hortensienblüten 
zu den  zauberhaften Hartriegelzweigen der Vorwoche.

























Einzig zwei glitzrige Amaryllis - Zwiebeln
dürfen einen Hauch von Vorweihnachten verbreiten.



( Ich finde es immer sehr schwer,
ein Arrangement von über einem Meter Höhe zu fotografieren)


Euch einen stimmungsvollen ersten Advent!



Kommentare:

  1. Auch ohne "ausgewiesene Weihnachtsblumen" wirken deine Bilder so stimmungsvoll und strahlen so viel Gemütlichkeit aus, das ich ganz verzaubert bin.
    Habe ein gemütliches erstes Adents-Wochenende,
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Die Bilder möchte man immer wieder anschauen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. zauberhaft!!! eine wunderbare Inszenierung
    jedes Jahr ist anders - mal mit "viel" mal mit "weniger" aber immer mit Herz, so viel ist gewiss!!!

    herzliche Grüße und einen schönen 1. Advent

    AntwortenLöschen
  4. ob weihnachtlich oder nicht, ich finde es ganz wunderbar. und der kerzenständer gibt dem ganzen auch wieder einen hauch advent. bei dir brennen schon alle 4 kerzen ;-)? dir und deinen lieben ein schönes 1. adventwochenende , sabine

    AntwortenLöschen
  5. ta *composition en vert* me plaît beaucoup ! ces bougies & ces bulbes qui attendent dégagent cette poésie avec spiritualité qui manque souvent à nos sociétés *modernes*
    beau weekend !

    AntwortenLöschen
  6. Ach .. weihnachtlich kommt noch .. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    da gebe ich Dir recht! Ein "langer" Blumenstrauß ist immer eine Herausforderung beim Fotografieren. Ich muss auch gestehen, dass mir kurze viel besser von "der Hand gehen". :-)
    Sehr schön sieht das bei Dir aus.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Eine so sanfte ruhige Komposition der Farben, ich mag es sehr. Die Freitagsblumen tun mir heute sehr gut ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Aha, dir geht es also wie mir, noch keine rechte Lust auf Weihnachtsdeko. Die schöne Farbe der Hortensien sieht toll aus zum Kupfer.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. oh, ich finde da blitzt schon etwas Advent durch. Tröstlich grad, so Schönes zu sehen....
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch...und kann durchaus mit dem Advent mithalten...;-). Ich hoffe ja, dass ich morgen zum Adventsfest eine Amaryllis geschenkt bekomme...und keinen Weihnachtsstern...Weihnachtssterne mag ich nämlich nicht wirklich...;-). Ich werde berichten...Einen schönen ersten Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    "stimmungsvoll" passt, denn so wirkt auch dein Arrangement.
    Sehr gut gefällt mir auch dein Sternkerzenhalter.
    Und Amarylliszwiebeln in dieser Art habe ich noch nie gesehen!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Dein vorweihnachtliches Stillleben ist wieder einmal ganz wunderbar, liebe Astrid !!!
    Mir ist aufgefallen, dass dieses Jahr die Amarilliszwiebeln "gestaltet" werden. Ich würde sie
    nicht kaufen, aber bei dir sehe ich sie mit anderen Augen :-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen 1. Advent, Helga
    P.S. Ich liebe diese Kugelleuchten und habe sie in allen Größen. Ich habe sie auf dem Blog schon mal als "Aufwachlicht" vorgestellt (Post "wake up"), als Kürbis verkleidet ("Pimp to pumkin") . Die kleine habe ich aus Stockholm mitgebracht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kugelleuchten sind von Habitat, als die noch ein Conran - Laden waren. Die sind immer an, wenn kein Sonnenlicht mehr ins Wohnzimmer fällt...
      Jaja, die floristischen Moden...Es gibt auch mit Wachs überzogene Zwiebeln. Aber ich sag mal nichts. Ich mache ja so was auch.

      Löschen
  14. Dein Stillleben gefällt mir - wie immer- sehr sehr gut. Die < gezuckerten< Amaryllisknollen erinnern doch schon ein bisschen an Advent- es müssen ja nicht immer Sterne sein !!
    Gruß von
    heiDE

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Asrid,
    wieder einmal ganz wundervoll! Ich mag fast noch ganz grüne Hortensienblüten so gerne! Deine passen perfekt zu den hartriegelzweigen.
    Ein schönes erstes Adventwochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  16. ...wieder so schön, liebe Astrid,
    und farblich ruhig...der Leuchter sieht auch sehr interessant aus...treiben die Amaryllis so ganz ohne Wasser? oder werden sie Zwiebeln noch irgendwie gepflanzt?

    wünsche dir einen geruhsamen Abend,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch müssten die Zwiebeln auch ohne Wasser austreiben, denn das ist ja der Sinn von Zwiebeln als Wasser und Nährstoffspeicher die Pflanze zum Wachsen & Blühen zu bringen in den Zeiten, in denen die Pflanze nicht an Wasser kommt, z.B. bei gefrorenem Boden.
      LG

      Löschen
  17. Puh, jetzt bin ich doch erleichtert, denn meine Amaryllis-Zwiebeln sehen noch genau so aus. Ich dachte schon irgend etwas wäre falsch gelaufen.
    Auf jeden Fall ein tolles Zusammenspiel mit den Hortensienblüten und Hartriegelzweigen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  18. ich habe immer noch diese traumschöne chrysantheme vor den augen - und jetzt hast du schon wieder diesen herrlich sanften farbton in den hortensien enthalten. und erst, seit ich es in natura gesehen habe, weiß ich wie hoch es wirklich ist. und dazu diese reizenden kugelamaryllis. man möchte ja gar nicht, dass sie austreiben, so hübsch sehen sie als zwiebel aus!
    danke für deinen lieben kommentar, ich war wirklich sehr gerührt. den r.-badawi-post les ich in aller ruhe und ohne müdigkeit im kopf am wochenende.
    herzliche grüße, auch an deinen lieblingsgemahl!
    mano

    AntwortenLöschen
  19. Glitzernde Amarylliszwiebeln und ein wunderschönes Sternenkerzengestänge - und Du sagst, Dir ist noch nicht weihnachtlich zumute.. grins breit!! Es ist märchenhaft, Astrid! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...