Montag, 9. November 2015

Aus meiner Nähwerkstatt 3



Was macht frau, wenn sie wieder an allerhand Kleinkram rumgebosselt hat, mit dem sie keinen Post füllen kann & mag? Einen Sammelpost halt unter dem Begriff "Nähwerkstatt"....










Noch einmal sind zwei kleine Täschchen entstanden für die Freundin & Nachbarin der Tochter ( die ich hier schon bedacht hatte ). Gerne setze ich da diese Datei vom Stickbär ein. Und für die Tochter, ganz nach ihren derzeitigen Bedürfnissen etwas umgemodelt, nähte ich ein Shirt nach unserem Standardschnitt "CreativeWorkshop 303" von Ottobre aus einem aktuellen Lillestoff - Jersey.


Aus Resten gab es zwei Beanies für die Enkelin nach Tipps & Hinweisen von Florence/DeuxLies und zwei Halstüchlein für den Großneffen:



























Normalerweise finde ich verkaufsoffene Sonntage überflüssig wie einen Kropf. Aber gestern habe ich einen solchen tatsächlich genutzt, um endlich auch die neue Filiale von Stoff & Stil in Köln zu inspizieren, nachdem mir das an den beiden vorhergehenden Samstagen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich war.






























Und anschließend bin ich mit dem Herrn K. noch etwas durchs Gereon- & Friesenviertel spaziert...


Kommentare:

  1. kaum wieder gesund und schon an der näharbeit! :))

    AntwortenLöschen
  2. ...schon wieder so fleißig genäht, liebe Astrid,
    schön...und auch gleich für Stoffnachschub gesorgt? deine Ideen sprudeln,

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, nur Nähgarn und die formidable magnetische Schale für die Stecknadeln hab ich gekauft.
      LG

      Löschen
  3. Du bist echt eine emsige Nähbiene!! Ich bin und bleibe da doch die fleißige Strick-und Bastel- Hummel! ;-) (Ausnahmen bestätigen die Regel)
    Schön, dass du wieder fit bist!
    Hab einen guten Wochenstart und liebste Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Astrid !
    Ach ich hätte auch gern jemand, der mich so liebevoll benäht ! Deine Tochter hat echt Glück.
    Na ja, eigentlich bin ich auch jetzt dran, um meine Tochter zu benähen....
    Sehr schöne Sachen hast Du uns da gezeigt.
    Liebe Grüße, und werde wieder schön fit !
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller bunter Sammelpost zum Wochenbeginn ;-). Vermutlich habe ich ja ganz andere Bedürfnisse als deine Tochter, aber das Shirt, besonders der Stoff gefällt mir soooo sehr! Eine feine Woche, mach nicht zuviel und vielleicht gibt's bei euch auch noch ein bisschen Himmelblau wie hier. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Farbkombinationen! Die Blautöne sind ganz wundervoll! Vor allem das Shirt gefällt mir gut.
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Ha, von wegen "wie einfach", wie es von oben scheint... Du bist so produktiv und kreativ und schnell mit dem Nähmaschinchen. In derselben Zeit schaffe ich gerade mal ein Wollfleeceshirt. Alles so frisch und luftig, was frühlingshaft aus Köln...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderbare Collage, liebe Astrid! Das Blau des Fahrrades mit dem Blau der kleinen Täschken.. einfach wunderbar! Was Du als Kleinkram betitelst würde für mich ein riesen Projekt sein ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ein "Sammelpost" ist immer eine gute Idee...besonders am Wochenanfang...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Astrid,
    jedes Bild hätte für einen Post gereicht. Es müssen nicht immer viele Worte sein. Deine Aufnahmen sind immer so ausdrucksstark, da geht mir jedes Mal das Herz auf.
    Und ich freu' mich natürlich immer wieder, Bilder aus/von "meinem" geliebten Köln zu sehen.
    Ich lasse dir eine herzliche Umarmung hier,
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhh da ist tatsächlich auch was für den kleinen T.entstanden...freu!
    So eine Beanie wünsche ich mir für ihn auch mal....*liebguck*
    Hast ja doch viel geschafft und scheinst genesen?! Lg

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    die Beanis sind klasse. Die finde ich superchic.
    Und in den neuen Laden muss ich auch mal, habe jetzt erst gehört, dass einer in Köln eröffnet hat. Na ja, beim nächsten Besuch bei der Schwiegermutter mache ich einen Abstecher dorthin.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Das fast fertige Gereonsquartier haben wir uns auch neulich angeguckt, sehr interessant. Zum Veröffentlichen von Fotos bin ich noch nicht gekommen.
    Übrigens: deine Collagen gefallen mir jetzt mit dem dünnen Rändchen dazwischen noch besser als ohnehin. Sie sind farblich immer so schön komponiert.
    Liebe Grüße, Ingrid

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...