Dienstag, 8. September 2015

Vergessene Taschen- Ebooks: Mozzie - Bag



Ein sehr langes Lied könnte ich hiervon singen - aber das wäre ein Jammergesang, den ich niemandem zumuten möchte.

Toll, das Fabulatoria hier zu einem Sew - Along aufgerufen hat. So konnte ich mein schlechtes Gewissen ein ganz klein wenig erleichtern.





Ich hatte mir nämlich vorgenommen, zu meinem Outfit für die TiNO - Aktion eine Art Beuteltasche zu nähen aus Andreas/Jolijou neuester Stoffkollektion "Poppy Go Lucky". Und Katharinas/Greenfietsen Freebook ( das ich mir natürlich auch auf die vollgerümmelte Festplatte kopiert hatte ) kam meinen Vorstellungen dann am nächsten:



Wenn ihr glaubt, so ein recht simples Modell geht mir schnell von der Hand, der täuscht sich: Für ein T - Shirt braucht Frau K. inklusive Zuschneiden meist nur eine Stunde. An dieser Tasche saß sie einen geschlagenen Nachmittag

Alleine die einfache Innentasche mit Reißverschluss gelang erst nach drei Anläufen. Und beim Wenden der Bindebänder habe ich mich total angestellt...




















Bewährt hat sich diese Tasche schon an den vergangenen heißen Tagen als Ersatz für meine sonst übliche Tasche, die warm und schwer ist ( vor allem mit  der Fotoausrüstung ).  Voll packen lässt sich die Mozzie - Bag auch bei Einkäufen.

Ich bin froh, dass ich mich vom Sew - Along habe anstecken lassen.









Verlinkt mit Creadienstag und Handmadeontuesday

Kommentare:

  1. Dass dir die Tasche Friemel-Arbeit gemacht hat, da wäre ich jetzt tatsächlich nicht drauf gekommen. Das Endergebnis sieht locker-leicht beschwingt aus... LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich da nir Mila anschließen, ich hätte nicht vermutet, dass so eine Tasche für dich ein Angang ist, und du sie nicht auch mal eben, so zwischendurch fertigstellst. Auf jeden Fall finde ich das Endergebnis wunderbar, sowohl Schnitt, als Stoff. Das wäre auch eine Tasche nach meinem Geschmack!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Toll ist sie geworden deine Mozzie - Bag.
    Eine Stunde für ein T-Shirt!? Wahnsinn. Hierbei stelle ich mich immer an... ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist die Tasche geworden! Auch wenn es ein Anlauf ist, ist das ergebnis traumhaft!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, das kenne ich aber. Shirts schüttel ich aus dem Ärmel. Bei Taschen mache ich mir einen Knoten ins Korsett. Schön geworden! Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Die Mühe hat sich aber wirklich gelohnt. Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  7. Da hilft jetzt eigentlich nur gleich noch ein paar zu nähen ;-) (ich habe zwei von den Töchtern handgenähte Taschen und liebe sie...). Toll sieht sie aus und scheint ja viel Platz für viele kleine Dinge zu haben... So wie Frau das eben braucht. (Neulich habe ich im ganzen Haus mein wegen einer Veranstaltung "ausgestelltes" Handy gesucht, weil ich es in der Tasche nicht gefunden hatte..., es war aber in der Tasche..., dann doch...). Ich sehe dich vor mir, in deinem tollen Outfit - mit Tasche! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. aber hat sich doch gelohnt oder?
    sieht wirklich schwer nach sommer und strand aus!!!
    xxx

    AntwortenLöschen
  9. Ein geniales sewalong, bei dem ich doch glatt auch mitmachen könnte, ganz schön viele vergessene Ebooks hab ich da mittlerweile..... aber geht halt nicht immer alles auf einmal ;)

    Schön ist Deines aber allemal geworden, würde mir auch richtig gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  10. Toll - und auch noch mit Innentasche und Anhängemöglichkeit ...
    LG-Monika

    AntwortenLöschen
  11. Die Tasche gefällt mir sehr...diese wundervollen Stoffe von Jolijou stehen bereits auch auf meiner Einkaufsliste...
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. ganz toll ! Und Dein komplettes Outfit zu Tino-Aktion auch !
    Ganz liebe Grüsse
    Christelle

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    das gleube ich dir gerne, dass du für diese tolle Tasche einen Nachmittag brauchtest. Ich persönlich würde eine ganze Woche benötigen :)!
    Toll ist sie geworden!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    so hat halt jeder seine Stärken und Schwächen. Schon der Gedanke Jersey zu Vernähen verursacht mir immer leichte Schwitzflecken. Wir sind keine Freunde. Und deine Shirts sind immer so hübsch und das in einer Stunde! Da drav auch mal etwas weniger leicht von der Hand gehen, besonders wenn das Ergebniss so hübsch ist.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Die Mühe hat sich aber allemal gelohnt, denn die fertige Tasche sieht einfach fantastisch aus! Eine sehr schöne Stoffauswahl!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  16. Die ist sehr schön! Ich glaub die näh ich als nächstes!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es schön, dass du dich hast anstecken lassen :o) Deine MozzieBag ist wirklich toll geworden. Und mach dir nix draus, ich kann so schmale Bändsel auch nicht verstürzt nähen. Beim Wenden dieser breche ich mir immer einen ab ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich habe ich wunderbare Instrumente zum Wender der Bändel und ich nähe immer mit der Overlock zusammen, denn da brauch ich nicht exakt zuzuschneiden. Aber diesmal wollte es nicht schnell klappen, erst als ich alles NASS gemacht habe...
      LG

      Löschen
  18. Oh, Astrid, ist das eine hübsche Mozzie Bag geworden. Die Stoffe gefallen mir sehr! Absolut mein Geschmack. ♥ Auch, wenn es nicht ganz so geflutscht hat beim Nähen, es hat sich wirklich gelohnt. :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...