Samstag, 5. September 2015

In Heaven 51 - Rheinische Abendhimmel







Am vergangenen Sonntag konnten wir während einer Schiffsfahrt auf dem Rhein zwischen Bonn und Unkel den Himmel überm Strom beobachten: 

Ganz viele Cirren und Kondensstreifen, malten schwungvolle Muster...


... und zum Schluss setzte die untergehende Sonne noch ihre Farbakzente. Himmelsmalerei.

Heute ist bei uns im Veedel "Blauer Abend". Mal sehen, ob der Himmel wieder mitspielt.


Andere Himmel wie immer bei der Raumfee!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos.... und so herrlich schönes Wetter.
    Lieben Gruss aus dem verregneten Hamburg
    von susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ja auch am vergangenen Sonntag...Jetzt unterscheidet sich das Wetter nicht von eurem!
      LG

      Löschen
  2. Ihr am Rhein habt wohl den richtigen Schwung gehabt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Himmelsmalerei - das trifft es ja. Ich wollte auch gerade sagen, dass die Wolken aussehen, wie Wischtechnik. Irgendwie. Beeindruckende Aufnahme.

    Ich wünsche dir ein bezauberndes Wochenende,
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. ...so schön schwungvolle Himmelsmalerei, liebe Astrid,
    hoffentlich müßt ihr heute nicht so frieren wie ich hier...habt einen schönen blauen Abend,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Sieht ein bisschen aus, als hätte jemand den Himmel umgerührt, aber nicht zu lange - wie beim Machen von Marmorkuchen. :-))

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Heute nachmittag an der Spree gab's noch sonnige Wolkenfransen, aber nun - Grau und Regen..., wurscht, auf dem Sofa ist's auch schön... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich! So was sehe ich richtig gerne! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Dein Rheinischer Himmel gefällt mir gut...den Rest sollte ich mir vielleicht auch mal ansehen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Merkwürdig, Foto eins gefällt mir am besten. Auf den ersten Blick erkannte ich darauf einen weißen Engel, der von links nach rechts mit ausgestrecktem Arm durch den Himmel schwebt.
    Das erinnert mich an eine Zeichnung, die ich besitze, in der manche ein junges Mädchen und andere eine alte Frau erkennen. Wer führt dabei Regie unser Auge oder unser Hirn? Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich durchaus nachvollziehen...
      LG

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...