Dienstag, 24. Februar 2015

Pitsch, patsch Pinguin*



Pinguine stehen hier hoch im Kurs ( siehe hierhier, hier und hier ). Deshalb hat mich nicht verwundert, dass das kleine M etwas aus dem Stoff & Stil - Jersey haben wollte, als es ihn am letzten Wochenende bei mir auf der Waschmaschine entdeckte...

Wird gemacht, Chef!






























Da ich den "Peblum" - Schnitt aus der Ottobre 1/2015 ja noch mal nähen wollte, habe ich gestern losgelegt, als ich überraschenderweise Zeit zum Nähen fand.

Als kleine persönliche Note habe ich die Ringelbündchen an den Ärmeln beigebracht.





















So winterlich wie auf dem Norwegen - Foto ist es hier allerdings auch nicht mehr. Schnee war gestern, aber nur für ein paar Stündchen.








* Refrain aus einem bei Schul- wie eigenen Kindern sehr beliebten Lied von Frederik Vahle

Kommentare:

  1. Das Bündchen ist das itüpfelchen - und Lila und Gelb sehen super aus.


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das Bündchen wertet das ganze nochmal um einiges auf: perfekt!!
    Lg Verena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    Schnee war gestern - aber das nette Pinguinhemd ist heute.
    Das kleine M wird mehr als stolz sein, es tragen zu dürfen.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Wieder einmal super kombiniert.
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  5. Also in lila würd' ich auch Pinguin...
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das kleine M hat Geschmack!! Zauberhaft! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. liebe Astrid,
    oh, ich bin gegeistert und Deine Kleine bestimmt auch!
    Es ist wunderschön geworden!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid, die Farben sehen zusammen wirklich super aus. Ein süsses Shirt ist das geworden!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ganz großes Kino liebe Astrid, einfach nur schön. Pinguine sind so drollige Tierchen, mag ich sehr!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    oh, ist das süß.. Den habe ich auch heute zugeschnitten.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...