Samstag, 17. Januar 2015




















Spät kommt er, aber er kommt, mein Dank für all eure guten Wünsche zu meinem Geburtstag am vergangenen Sonntag. Eure Wünsche haben mir sehr gut getan, doch wie regelmäßige Leserinnen mitbekommen haben, habe ich mich in der vergangenen Woche anderweitig engagiert, und da ist dieser Post so ganz, ganz aus meinen Blickfeld geraten...

Danke sage ich ganz besonders Ghislana, Mano, Christine, Petra, Astrid, Susi, Klara, Dania, Monika, Kerstin, Monika, Andrea, Frauke, Katala, Franka, Tanja, Sabine, Monika, Synnöve, Frau Rotkraut, Gerti, Dani, Bine, Rita, Kebo, Jutta, Monique.


Von Ghislana kam ein großer Briefumschlag mit dieser Spirale und der deutschen Übersetzung eines Textes auf dem Stein der Jugend im Parco Giardino Sigurta am Gardasee:































Und als ich das Bild betrachtet ( die Spirale ist für mich ein starkes Symbol für Wandel und Wiederkehr ) und den Text gelesen hatte, kamen mir die Tränen, so berührt hat es mich...

Deshalb veröffentliche ich hier auch zwei Abschnitte, die für mich und meine derzeitige Lebenssituation so zutreffend formuliert sind:


Die Jugend ist kein Abschnitt des Lebens,
sie ist ein Zustand der Seele,
der in einer bestimmten Form des Willens besteht,
in der Bereitschaft zur Phantasie,
in einer gefühlsmäßigen Kraft,
im Überwiegen des Mutes über die Zaghaftigkeit
und der Abenteuerlust über die Liebe zur Bequemlichkeit.

Man wird nicht alt wegen der einfachen Tatsache,
dass man eine bestimmte Anzahl von Jahren gelebt hat,
sondern nur, wenn man sein Ideal aufgibt,
....

Wenn alle Fasern eures Herzens zerrissen sein werden,
und wenn sich auf ihnen der Schnee des Pessimismus
und das Eis des Zynismus gehäuft haben,
erst dann werdet ihr alt sein ,
und dann möge Gott sich eurer Seele erbarmen!



Die ersten Zeilen zeigen mir, dass  noch viel Lebenskraft in mir steckt, die letzten, dass es eine für mich sehr gute Entscheidung war, meine berufliche Laufbahn zu beenden: Denn die im letzten Vers beschriebenen Symptome konnte ich an mir beobachten - keine guten Grundlagen für eine gute Arbeit! Am 31. Januar werde ich also in den Ruhestand versetzt und habe damit Kräfte frei für andere Dinge, die mir noch wichtig für mein restliches Leben sind.

( Ghislana hat mir übrigens noch mitgeteilt, dass dieser Text ursprünglich von Albert Schweizer auf Deutsch geschrieben worden ist,  und sie die Rückübersetzung aus dem Italienischen in ihrem Reiseführer 1998 gefunden hat. )


Und so endet auch - wie schon öfter - dieser Post mit der Bemerkung, wie sehr das Bloggen und der Kontakt zu euch mein Leben bereichert. Ich gehe frisch gestärkt in mein neues Lebensjahr, ja dieses Mal sogar in einen neuen Lebensabschnitt! Nochmals vielen Dank dafür!



Kommentare:

  1. Liebe Astrid, diesen Text habe ich auch schon oft weitergegeben, er ist einfach wundervoll und ich finde ihn in Verbindung mit der Spirale sehr schön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. "elle est à toi cette chanson"... von Brassens dass ich soeben hören ist ein schönes lied und damit sage ich dir : bon anniversaire ! j'essayerai de me souvenir de la date 11 01 * et merci de parler de Albert Schweitzer qui m'accompagne depuis toute jeune. j'ai rencontré cette semaine une ancienne collègue de travail qui a adopté un petit enfant russe - elle est ivre de bonheur et l'enfant aussi - le bonheur est aussi contagieux ! agir le mieux possible pour le bien.
    bon week end
    Monique
    bonne retraite ... la mienne a débuté en mars 2014 ;)

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine wunderbare Geburtstagspost...und so typisch Ghislana...Ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag und viele erfüllte Jahre im "Unruhestand"...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. habe schon wieder was versäumt... geburtstagswünsche mit GROSSER verspätung!

    AntwortenLöschen
  5. liebe Astrid,
    dann darf man ja gleich noch einmal gratulieren, aber in in Deinem Fall wohl nicht zum Ruhstand, sondern zu einem neuen Abschnitt, in dem Du jetzt der "Bestimmer" über Deine Zeit bist.
    Ich denke, da kommen viele Ideen.
    Freu Dich und genieße!!!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Nun bin ich gerührt...., und jedes Mal ergreift mich dieser Text wieder neu und anders... Ich bin sicher, du wirst deinen "Ruhestand" gut füllen und wir werden hier auch unsere Freude daran haben dürfen, Anregung, Inspiration, ja und Verstörung auch, und das ist gut so! Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Auf zu neuen Ufern! Ja, das hält jung und geistig beweglich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, liebe Astrid!
    Manchmal muss man etwas Gewohntes beenden, auch wenn es schwerfällt, damit Platz ist für Neues. Oft kann man erst im Neuen, Ungewohnten wieder sein ganzes Potential entfalten, das im Alten erloschen schien.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. liebe astridf!
    die wunderbare spirale - ich bewundere immer ghislanas papiere und wie sie sie zu phantasischen collagen zaubert - die farbe der spirale und der text - beides ist so wunderbar. und wunderbar finde ich, dass du dich im ersten teil wiederfindest! ich wünsche dir noch einmal von herzen, dass der "neubeginn" ein freundlicher wird, ein herzvoller, schaffender, friedlicher, besänftigender!
    herzlichst
    dania

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    alles Liebe noch nachträglich für dich! Viel Freude & Mut im neuen Lebensabschnitt und ganz viel Zeit um ihn auch zu genießen, vor allem aber viel Gesundheit!
    Ich drücke dich aus der Ferne und wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Ach liebe Astrid, wie konnte ich nur Deinen Geburtstag "verpassen" ??
    Nun aber jetzt noch ganz schnell die allerherzlichsten Wünsche zu Deinem Geburtstag!!
    Deine starke Lebenskraft kommt hier in diesem Blog so gut zum Ausdruck und ich bewundere Deine Energie, Deinen Tatendrang und auch Dein Engagement!
    In diesem Sinne liebe Astrid, hab ein großartiges neues Lebensjahr in dem wir viel von Dir haben :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. was für eine schöne karte, ein so wunderbarer Text und was für eine tolle nachricht! alles liebe für den neuen lebensabschnitt!
    und tja, das mit den monikas... wahrscheinlich verbindet uns nicht nur der name, sondern auch das alter ;-)... in der schule waren wir zu viert, da gab es doch tatsächlich lehrer, die wollten uns durchnummerieren, tttzzz!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  13. Noch später kommt er, aber nicht minder herzlich, mein Glückwunsch zu deinem Geburtstag: alles Gute für das neue Lebensjahr, viele schöne Momente und Orte und wenig Schwarzes ;-)
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    wie hast du mit deinen Worten und mit Ghislanas wunderbarer Spirale wieder den richtigen Nerv bei mir getroffen!
    Und auch du scheinst dich in den Worten ja wiedergefunden, angesprochen, bestätigt und verstanden gefühlt zu haben.
    Ich finde es immer toll, wenn andere Menschen so feine Antennen haben, genau die richtigen Worte selber zu finden, bzw. Dichter, u.ä. zu zitieren, die das ausdrücken, was man denkt, fühlt, vielleicht auch so noch gar nicht greifen und formulieren kann.

    Ich freue mich für dich, dass das letzte 3/4 Jahr deine Entscheidung herbeigeführt hat, einen endgültigen Strich unter diesen Abschnitt deines Lebens zu ziehen und nun Energie und Lebenskraft frei sind, für deine Ideale zu leben.

    Ich wünsche dir das Allerbeste, und jetzt erst mal einen schönen Sonntag ;-),
    LG,
    Monika

    P.S.: Ja, Monika scheint in der 50+ -Generation ein beliebter Name gewesen zu sein! ;-)
    Obwohl, ich hatte zu Schulzeiten nie eine Namensvetterin in der Klasse, erstaunlich!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid,
    nachträglich Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag! Das habe ich ja gar nicht mitbekommen, was ich sehr bedauere. Dein "Ruhestand" wird ein Freiraum sein, wenn ich die Vielfalt Deiner Motive, Themen und Impulse hier auf dem Blog ansehe, bin ich sicher, dass vieles wachsen wird, was bisher nicht genug Raum hatte. Vielfältig und farbenfroh, nachdenklich und lebenslustig - so soll das nächste Jahr für Dich werden!
    Alles Liebe Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Nachträgliche Glückwünsche zum Geburtstag und für das neue "freie" Lebensjahr wünsche ich dir. Der erste Abschnitt lief mir kürzlich auch über den Weg. Eigentlich sollte er in den Blog, da es gerade ebenfalls so gut zu meiner Lebenssituation passt.
    Jugendliche Grüße, Roswitha

    AntwortenLöschen
  17. Das sind doch schöne Aussichten und ich bin sicher, dass dein neuer Lebenabschnitt sehr spannend und bunt wird! Und ich werde jetzt aufhören, mich für meine Blumenwahl zu entschuligen, du hast ja so recht. Blumen sollen uns erfreuen egal welche und egal wann!
    liebe Grüße und schön, dass es dich gibt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid, sturmgebeutelt kann ich nun endlich wieder vernünftig Blogposts lesen. Spät, aber doch nicht zu spät, möchte auch ich dir ganz herzlich zu deinem neuen Lebensjahr gratulieren. Der Text, den du in Auszügen mit uns teilst, ist wunderschön. Ich kann verstehen, daß er dich zu Tränen gerührt hat. Am 31.'sten wirst du in den Ruhestand versetzt, schreibst du... Ruhestand klingt für mich fast wie Stillstand. Und so, wie wir Leser dich kennen lernen durften, wird es den für dich bestimmt nicht geben. Die Liebe zu deinen Lieben, deine Reisefreudigkeit und Nähleidenschaft, all das und Vieles mehr, wird dich auf Trab halten. Da bin ich mir ganz sicher. Hab' Freude an dem, was noch vor dir liegt! Herzliche Grüße, M.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,
    ich möchte mich auch noch schnell in die Reihe der Gratulanten einreihen :-)
    Ich wünsche Dir nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag
    und dass viele Deiner Wünsche in Erfüllung gehen.
    Ich hoffe, dass ich auch mal noch so viel Energie habe wie du, wenn ich in den Ruhestand trete.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...