Mittwoch, 19. November 2014

Immer wieder gerne: Fuchsshirts!








Zeit, um ein "Hilde" zu nähen, muss immer sein, so viel frau auch um die Ohren hat. Denn mir verschafft das Nähen immer einen freien Kopf, frei von Sorgen, Überlegungen, Ärger und was denselben sonst noch so okkupiert. Und dann wird ordentlich in der Restekiste gewühlt oder Neues vom Stapel genommen und gemixt - meine Art von Muster - Mittwoch sozusagen!








Das kam mir so in den Sinn, als ich bei Michaela/Müllerin Art meinen Buchbinde - Workshop machte, und wir die wundervoll bedruckten Papiere hin und her schoben, ob sie zueinander passen. Ich mache das eben momentan mit Jerseys, und es entsteht etwas, das mich sehr zufrieden zurück lässt. 



























Und wie ich mich so kenne, werde ich das irgendwann dann auch mal wieder auf ganz anderem Gebiet machen: Alles ist im Fluss...








P.S.
Übrigens sammelt Greenfietsen hier alles, was mit dem Fuchsmotiv selber gemacht worden ist.
Meine Sammlung bei Pinterest findet ihr hier.
Und dieser alte Post hat auch den Fuchs zum Thema.

Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    ok - ich habe jetzt beschlossen, dass ich irgendwann eine Zeitreise buchen werde. Zurück in die Zeit in der ich ungestraft solche süßen Shirts tragen könnte.

    LG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* da hast du recht - zuckersüß!
      LG
      Henrike

      Löschen
  2. Ach Astrid, wo hast du nur diesen herrlichen Fuchsstoff entdeckt? Ich mag deinen Mustermix so sehr!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderschön die so stimmige Kombi der Füchslein mit den Herbstblätterbildern ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein goldiger Stoff

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Fuchsshirt. Und danke für Deinen Pintetest Link, da sind schöne Pins dabei. LG

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...