Samstag, 11. Oktober 2014

In heaven XXXXVIII: Wiener Wolkenatlas { 2014/4 }



Man kann schon fast von einer Tradition sprechen, dass ich nach einem Wienaufenthalt hier an dieser Stelle neue Himmelsansichten präsentiere.

Einige Motive kamen schon in meinem ersten Wiener Himmelspost vor wie dieser Turm des Hotels "Mercure", nun aus einer etwas anderen Perspektive:





























Auch diese Kuppel gab es hier schon einmal zu sehen:





























Eine andere Himmelsansicht vom Judenplatz habe ich hier auch schon mal gezeigt ( ist dort eigentlich der Himmel bei jedem Aufenthalt so blau? ):





























Und ein Himmel mit Steffl kam hier auch schon vor:





























Zum Schluss dann noch zwei Bilder von Himmeln mit typischem Wiener Zierrat:

























































Bei diesem, unserem Aufenthalt im Herbst, konnte man eigentlich nur wenig "Himmelsgeschehen" ausmachen:
Entweder gab es am Morgen Hochnebel, der sich im Laufe des Tages mehr oder weniger auflöste, oder recht viel Wind mit wenig Wolken - für Freunde des Himmelsdramas war das eher etwas monoton. Aber wie ich ja an anderer Stelle schon betont habe: Die Fassung des Himmels, das ist es, was die Himmelsfotografiererei in dieser Stadt so unterhaltsam macht...


Noch mehr Himmelsblicke gibt es wieder bei der Raumfee.


Kommentare:

  1. Es muss ja nicht immer dramatisch am Himmel zugehen...;-). Vielleicht ist ja so ein unspektakulärer blauer Himmel ein schöner Ausgleich zum wirklichen Leben...welches gerade tobt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Fassungen finde ich wunderschön! Sie machen reiselustig...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wunderschön eingefasst die Wiener Himmel... Fein, dass du wieder in Wien warst ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja Wien, so schön.
    Dank deiner schönen Fotos kommen da so schöne Erinnerungen.
    Dank dir dafür.
    LG und einen schönen Sonntag,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Perspektiven! Und HImmel sowieso! :)
    Einen schönen Sonntag noch!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...