Donnerstag, 14. August 2014

Drei-Generationen-Shirts { RUMS }



Ja, ich habe mir ein T - Shirt genäht. Aber so viel Selbstbezogenheit geht nur, wenn gleichzeitig noch Shirts für Tochter und Enkelin entstehen...
Außerdem muss der Jersey, die Sonderauflage der Serie "Happy Fly Love" von Hamburger Liebe, die Stoff & Liebe angeboten hatte,  doch möglichst restefrei verwertet werden - wenn das kein Argument ist! Und: Den beiden Hübschen stehen die Sachen sowieso tausendmal besser als mir!

Also, hier sind:





ein T - Shirt nach meinem Standardschnitt Ottobre Creative Workshop 303 mit zwei verschiedenen Dessins (Oma), ein Shirt nach Onion 5032 mit dreien (Mama) und eine "Hilde"/Farbenmix mit vier verschiedenen Dessins (Kind). Das wurde auch noch zusätzlich bestickt mit einem "Carlito" ( Stickdatei von Lila-Lotta bei Huups ).


Größere Reste sind aber dann doch noch übrig geblieben, und der Herr K. erklärte, er wolle auch ein solches Shirt haben und zwar mit einem kleinen Zwerg wie dem der Enkelin ( unglaublich, aber wahr ). So nähte ich also auch noch ein "Föhr"/Farbenmix ( Opa ) :



Für eine "Yara"- Leggings hat der Rest vom Rest dann auch noch gereicht:






























( Mit dem Fotografieren der Teile hab ich mich so was von schwer getan.... )


Da heute aber auch wirklich was für mich dabei ist, verlinke ich mich endlich auch mal mit RUMS. Bei Meitlisache bin ich sowieso immer dabei. Und wo ist das Forum für Männersachen?



Kommentare:

  1. Na, das nenn ich doch mal ein echtes Familienunternehmen!!
    Wunderschön sehen deine Nähereien aus.
    Am niedlichsten finde ich aber, dass der Opa auch einen Zwerg auf dem T-shirt haben wollte.;-))
    So nett!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. :) Ich glaube, einen Drei-Generationen-RUMS gab es noch nie.
    Wunderschöne Shirts sind das.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, du bist grandios. Die ganze Familie mit der gleichen Stoffkollektion benäht. Ein Gruppenfoto wäre ja die Oberkrönung. Ich bin immer noch sprachlos beeindruckt. Nicibiene hat übrigens den Männerblog ins Leben gerufen (http://sewamensworld.blogspot.de/)
    Sei lieb gegrüßt
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. OH WIE ENTZÜCKEND!!!
    Einen Drücker für den "Opa" - ich hab so herzlich gelacht!
    Liebste Grüße
    Astrid
    Und wie immer sind alle Shirts toll geworden - aber die Story dazu toppt alles

    AntwortenLöschen
  5. Einfach klasse Shirts,Astrid!!!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    ich bin verzückt!!!
    Ich hätte gerne ein Tragefoto und zwar von allen 4en zusammen *grins*.

    Winke, winke
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  7. Oh ist das wunderschön... :-) Eine tolle Idee

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
  8. Wow, richtig tolle Idee! Und die Stoffe sind wirklich schön! In was für einem Tempo bei dir die Sachen über den Nähtisch gehen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wie cool ist das denn!!!???!!!
    Looooove them!!!

    Du solltest nicht nur nähtechnisch mehr selbstbezogen agieren!!!
    Gelle!!
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. endlich eine form von "partnerlook", die ich sehr amüsant und schön finde (da sind dann nicht nur ähnlichkeiten an nase, mund und augen zu entdecken;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  11. boah…wie toll!!!! Echt klasse!!LG tanja

    AntwortenLöschen
  12. *schwärm* so eine toller Look!!!

    Lass dir viele Liebe Grüße da,
    KT

    AntwortenLöschen
  13. Der Wahnsinn- die Shirts sind so toll!! Da hast du den Stoff wirklich optimal verwertet, sieht super aus!
    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...