Mittwoch, 18. Juni 2014

"Rosita" aktuell































Die "Rosita" aus Kirschjersey, die ich am Montag gezeigt habe, nun einmal am Kind vom heutigen Abend.

Kind ist sehr angetan, Mama & Oma auch. Weitere Modelle können also folgen...





Kommentare:

  1. Zucker. Der Kirschjersey ist total süß. Rot steht mir leider nicht, doch wenn ich den Stoff hätte, würde ich mir glaube auch was draus nähen. ( Bin ja auch nur wenig älter als die kleine Maus)
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. herrlich, liebe astrid! das genähte, das kind und die fotos!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rosita!!! Wir sind auch alle von dem Schnittmuster angetan und kriegen nicht genug davon ;-)
    GLG Svetlana

    AntwortenLöschen
  4. Zuckersüß...liebe Astrid! Für mich bitte auch ein Kleid...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. sooo schön das kirschenkind:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  6. Nicht nur Mama und Oma. Selbst Tante Smilabergen ist fasziniert und angetan, hätte am liebsten auch so ein Kirschjerseykleidchen!

    GVLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. bezaubernde kirschenfreuden... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Zum Anbeissen... Schönes Stöffchen in schöne Form gebracht! LG, Marja

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild vom Kirschenkind ist wundervoll und bezaubernd. Wie aus einem Märchen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Toll! Richtig schön geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Boaaah, liebe Astrid, das Kleidchen ist total niedlich und dass das Kind auch davon angetan ist, das kann ich sehr gut verstehen. Ihm muss es schließlich ja auch gefallen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses hübsche Kleid irgendein Mädchen nicht anziehen würde.
    Und jetzt aber schnell eine Kirsche in den Mund stecken. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Kirschkäppchen!
    herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...