Donnerstag, 12. Juni 2014

12 von 12 - Juni 2014






























Den 12. Juni habe ich bereits in der Nacht begrüßt, als ich wegen einer Hustenattacke wach & vom Mond angestrahlt wurde.  
Um 6.30 Uhr das Ganze dann noch einmal, diesmal mit Wecker, Sonne & bei 16 Grad! 
Der Blick in die Straße & auf die Geranien lässt auf einen schönen Morgen hoffen.





Auf dem Weg zur Garage erst bemerkt:
Der Sturm hat vorgestern doch einen Zweig des Kirschbaumes abgeknickt - schade!
"Bildung ändert alles" steht auf der Litfasssäule vor der Schule -
schaun mer mal, ob das heute klappt!
Der Klassenraum vor dem Sturm - und der Schulhof, erstürmt nach einem Mathetest!





























Nach Unterrichtsschluss mit dem Mauersegler & dem Flieger kurz in ferne Weiten geträumt.
Aber ich muss heute auf dem Boden der Tatsachen bleiben, als da sind:
Mathetest korrigieren, Zeugnisse schreiben.
Gegen fünf Uhr ist mein Motto dann: Muße ( so steht's jedenfalls auf meinem T- Shirt )!
Ich muss doch schauen, was bei Caro los ist.





Kommentare:

  1. Ja, der liebe Vollmond, schien mir schon beim Einschlafen hell ins Gesicht!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein schönes Klassenzimmer. Es wirkt so geordnet und einladend. Würde mir wünschen, dass mein Wohnzimmer gerade jetzt so sauber aussieht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind schöne 12von12 - ich mag die weißen Geranien (wohingegen ich rote überhaupt nicht mag) und besonders mag ich den Spruch auf der Litfasssäule - warum habe ich nur den Eindruck, dass der Grad der Bildung fürchterlich am schrumpfen ist? (Ich muss es hier erzählen, denn erst gestern habe ich eine sehr interessante Antwort auf die Frage: Nenne 3 große Parteien Deutschlands bekommen. Nach kurzem Überlegen kam meine Nachhilfeschülerin (mit HSA) und kurz vor der Gesellenprüfung zu dem Ergebnis: BERLIN!
    OK - gut, es gibt viel Aufklärungsarbeit zu leisten, denn auch unser aktueller Bundespräsident ist nicht Adenauer und die Wiedervereinigung war nicht 1933...ich schweife ab)
    Schönen Abend noch mit viel Muße wünscht dir
    die andere Astrid aus dem Saarland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kennst du meine ganz dunkelroten Geranien nicht - die sind grandios ( Blütenlieblingsfarbe!!! ).-
      Ja, die Bildung - ein düsteres Kapitel! Die Kinder sind auch immer weniger neugierig & interessiert und labbern einen am liebsten mit ihren armseligen Geschichten über elektronische Spielzeuge zu ( ach, das fällt mir immer schwerer zu ertragen )...
      Dein Beispiel ist aber auch "echt krass, ey"!
      LG

      Löschen
  4. Was für ein schöner, strukturierter Klassenraum!

    Deine Bilder sind wie immer ganz zauberhaft, ich verfolge deinen blog sehr gerne. <3

    Meine 12 von 12 kommen später, ich bin noch nicht so weit. :)

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich könnte ich mir diesen Kommentar sparen, denn mein erster Gedanke war auch: ist das ein schöner, aufgeräumter Klassenraum! So sieht es bei mir auch immer aus - in der ersten Schulwoche.......Liebe Astrid, genieße die letzten Schultage noch ein bisschen, aber nicht zu viel, und freu dich ganz doll auf die Zeit danach.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,

    ein toller 12von12-Beitrag.... so lebendig, als sei man dabei gewesen :-)

    Apropos dabei gewesen bzw. dabei sein.... wenn Du wirklich mal nach Mosbach fahren willst (was Du übrigens wirklich unbedingt mal tun solltest), dann nimmste mich mit.... ich denke, ich könnte da eine ganz gute Fremdenführerin abgeben.... Auch wenn ich schon 10 Jahre jetzt hier in Buchen und nie in Mosbach selbst gelebt habe, so kenne ich mich da doch weitaus besser aus... auch geschichtlich müsst ich ein bisschen was hinbekommen.... ich sag nur Simultankirche, Lumpenglöckle, Kiwwelschisser und all die Sachen, auf die die Mosbacher stolz sind.
    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  7. Du Liebe, sehr gern nehme ich das Angebot an!
    GLG

    AntwortenLöschen
  8. Dein Klassenzimmer wirkt wirklich sehr fröhlich einladend! Lass Deinen Tag mit deinem Shirt-Motto gemütlich ausklingen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Schön so ein normaler Tag bei Dir.
    Und halte durch, bald sind doch Ferien bei Euch...wir müssen leider noch bis Ende Juli.
    Dir einen schönen Abend ohne Hustattacken und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ein bunter Tag, so sieht es aus ;-) Dann eine gute Nacht und ohne quälenden Husten. Grüß deinen Mond von meinem, der hier ins Fenster scheint ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. in so einem schönen klassenraum wäre ich auch gern schulkind gewesen...den runden Mond hab ich mir auch grad angeschaut. ich wünsch dir für heute eine ruhigere nacht :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  12. Auf das diese Nacht nicht durch solch blöde Sachen gestört wird!
    Gruß, r

    AntwortenLöschen
  13. gute Besserung und eine gute, erholsame Nacht!!!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Es tut mir leid, dass Dich der Mond so ärgert. Schiene er nicht auch schon mein Schlafzimmer, könntest Du ihn gern zu mir schicken. Mich stört der nämlich nicht.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  15. Alles was ich zu sagen hätte wurde hier schon gesagt, nur eines fehlt noch: Dein Notizbuch ist der Knaller, wie wunderschön ist das denn, ey!
    :-))
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. muße find ich sehr gut!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  17. Ach ja, die Mauersegler...die sollen ja sogar in der Luft schlafen...
    Tolle Fotos hast du wieder geknipst!
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Bilder, besonders die Schulbilder - ich mag den Perspektivenwechsel, sehe ich doch meist alles aus Elternsicht....
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende und schicke herzliche Grüße!
    Tine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Astrid,
    hättest Du nicht husten müssen, hättest Du den schönen Vollmond nicht gesehen ...

    Sind das eigentlich noch die Geranien, die Du durch den Kölner "Winter" gebracht hast?

    Viele liebe Grüße
    Astrid linksrheinisch

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...