Donnerstag, 20. März 2014

März - Moodboard { BIWYFI }



Müllerin Art & Tabea Heinicker riefen auf zur Frühlingspost, und ich fühlte mich dieses Mal  wieder gerufen, nachdem ich die Adventspost wegen meiner gesundheitlichen Beeinträchtigungen ja auslassen musste. Der Aufforderung zu drucken konnte ich einfach nicht widerstehen, denn das mache ich furchtbar gerne, wenn auch immer nur mit den Kindern...

Ich bin zwar erst im April dran, überlege aber zur Zeit schon, was ich machen will. Mit Bäumen soll es zu tun haben, Blüten, Blättern, mit frühlingshaften Farben ( und dieses Jahr gehört für mich ganz viel Grün dazu )...






























Alte, schöne Bücher werden gewälzt, Blätter gesammelt. Die Kastanienblätter sind vorgezogen, keine Bange! (Siehe dieser Post ) So schnell bricht sich der Frühling auch im Rheinland nicht die Bahn!

Etliche Anregungen habe ich bekommen ( ich könnte also noch einige solcher Moodboards anlegen ), aber bei Nic werdet ihr heute noch viele andere finden!
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    ein neues Profilbild :-) ... wobei ich diese wunderbaren weißen Kopfbedeckung mit dem verschmitzt lächelden Gesicht etwas vermissen werde... ein wunderbares Bild von Dir.
    Bin schon gespannt auf das Ergebnis im April...
    Schönen Tag wünsch ich Dir,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ideensammlung sieht vielversprechend aus, ich bin gespannt was Du letztlich umsetzen wirst.
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich hatte ich längst den Schock..., bevor ich las, dass die Kastanienblätter vorgetrieben sind ;-). Ich bin auch ganz gespannt, was du machen wirst... Sieht jedenfalls schon sehr inspirieren/inspiriert aus!!! (Der Moodboards könnte ich auch noch gar viele legen..., es war mehr los diesen Monat, als darauf passt, obwohl ich mich doch wieder auf eine Farbe beschränkt hab ;-) - Lieben Gruß in den Abend Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Hier sind die Kastanien tatsächlich schon so weit.
    Seit ich das Samstag war, bin ich am Grübeln, wann sie sonst immer ausgeschlagen haben und um wiebviel voraus die. Natur wohl ist...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...