Samstag, 15. Februar 2014

Samstagskaffee # 32

































Bei 14 Grad habe ich mich kurz mit meinem 2. Kaffee auf die Terrasse gesetzt & voller Wehmut meine Augen über mein kleines Gartenparadies streifen lassen, dem am Montag wohl der Garaus gemacht wird... 

Ich mag gar nicht daran denken, welche Auswirkungen das Gerüst an der Zwölf - Meter - Hauswand zum Nachbarn haben wird, der Steg, der über sämtliche Gartenmauern hinweg unter unserer herrlichen Magnolie bis zur nächstmöglichen Ausfahrt in unserem Häusercarrée führen wird, das Entfernen des Efeus, der Abtransport usw.

Schluss jetzt! Das Wochenende soll noch mir gehören!
Astrid

Hoffentlich geht's den anderen Kaffeetrinkerinnen bei Ninjassieben besser... 


Kommentare:

  1. Hallo Astrid,

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht und nicht so viele Pflanzen bei der Aktion leiden werden.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Gerade dachte ich was für ein Paradies...und jetzt ist das Pardies in Gefahr?
    Das ist schade, ich drücke auch die Daumen, dass alles gut geht und kein Schaden entsteht!
    Trotzdem ein schönes Wochende und liebe Grüße,
    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  3. oh nein, das darf doch nicht wahr sein...

    AntwortenLöschen
  4. Oje, Astrid! Ich leide mit dir, wenn ich mir das so vorstelle.
    Hoffentlich wird es nicht allzu schlimm!
    Und vielleicht ist es ja letztendlich der erste Schritt zu etwas Neuem, das dann, wenn es fertig ist, auch sehr schön sein wird? Ich wünsche es dir!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    vielleicht geht es besser vorbei als gedacht.
    ich drücke dir beide Daumen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ich halte die Daumen dass sich der Schaden in Grenzen halten wird !
    Aber jetzt wünsche ich dir einmal ein feines Wochenende !
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein! Mich erfasst hunderte Kilometer von dir entfernt toale Wehmut! Auch wenn ich mir sicher bin, dass das Danach auch wieder gut wird. Anders vielleicht - aber du wirst etwas daraus machen!

    AntwortenLöschen
  8. Wie man doch an Liebgewordenem und an Gewohntem hängt... Noch hoffe ich mit dir, dass die Herren ein Herz haben für deinen süßen Garten... So, nach einem vollen Tag (der hier so grau war wie im November...) bin ich hoffentlich gut vorbereitet für morgen und gehe jetzt zur Ruh ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Pack es an liebe Astrid! Du schaffst das.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Oh je! Hoffentlich wird es nachher wieder schön. Noch schöner. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!