Donnerstag, 2. Januar 2014

Schlittenfahren



Das kleine M ist ein richtiges Winterkind, denn als es geboren wurde, sah es bei uns so aus:



Im Winter 2012/13 hat es dann so seine ( überaus positiven ) Erfahrungen mit dem Schnee auf dem alten Schlitten der Mama gesammelt. Der Schlitten wurde den ganzen Nicht - Winter über aber in Opas Keller "geparkt", doch rechtzeitig angefordert, denn es weiß: Wenn ich Geburtstag habe, kommt vorher der Nikolaus und nachher der Père Noël, und dann ist Winter und dann schneit es - so seine Argumentationskette.

Nur hat das Kind seine Rechnung ohne diesen Winter gemacht...

Deshalb hab ich  einfach das Schlittenfahren auf einen Pulli verlegt:
































Schnittmuster:  "Mareen"/CZM

Stoff: Strick - Fleece blaumeliert von Myo - Stoffe ( ein tolles Material )

Stickdatei: "Millis große Winterwunderwelt"/Silke Tausendschön von hier


Kommentare:

  1. Oh, wie hübsch!
    Ist die Rosa-Phase wieder vorbei ? ;o)

    Viele Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Entzückend! Kind müsste man wieder sein!
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Wegen mir braucht es zwar kein Eis und keinen Frost zu geben, aber ich denke, die Natur braucht das. Diese milde Wetter ist nicht normal. Schnee ist lästig und Schnee ist schön ... Ob es dieses Jahr wohl welchen geben wird?
    Liebe Grüße und ein guten Neues Jahr.

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, das ist hübsch. Sowas hätte ich mir als Kind auch gewünscht. Generell gibt es jetzt soo viel schöne, individuelle Kleidung für Kinder.
    Ich bin bisher recht froh, dass der Schnee ausbleibt (Köln und Schnee, katastrophal als Autofahrer), würde mich für meinen kleinen Schatz freuen.

    Liebe Grüße von der Schääl Sicknund frohes Neues
    Missy

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ist das ein toller Pulli! Darüber hat sie sich sicher gefreut - und ein Mini-kleiner Winterersatz ist das ja schon.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ach der Schnee kommt schon noch :) und dann wird der schöne Pulli angezogen, Mütze und Handschuhe und Mamas Schlitten aus Opas Keller geholt und hui.... hinab :)))
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...