Donnerstag, 28. November 2013

Meine Dinge: Im Hässlichen das Schöne sehen



Auf Franka/ ...meine Dinge... bin ich erst im August dieses Jahres gestoßen, und zwar auf einen Post  ihrer "Friday inspirations". Sofort nahm sie mich gefangen mit ihren Impressionen von Ferien in Frankreich und ließ mich lange, lange träumen und rief geliebte Erinnerungen wach...

Mit Franka teile ich also die Frankophilie, die Liebe zu schönen Dingen generell, zur Musik, den Beruf und das Glück, Oma zu sein - genug Anknüpfungspunkte, um über den Blog hinaus ab und an miteinander zu kommunizieren.

Unablässig durchforstet Franka sowohl das Netz mit ihrem Blick für das Außergewöhnliche, als auch die reale Welt mit ihrer Kamera und beglückt uns in ihrem Blog mit den so gefundenen Bildern.
Dabei findet sie auch im vermeintlich Hässlichen immer das Schöne - seht selbst!

____________________________________________________________________


















Rost, Verfall - und trotzdem sehens'wert'...
Franka


Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    ja, Rost und Verfall können inspirieren. Sie spiegeln ein ständiges Kommen und Gehen, Tod und Wiedergeburt oder Tag und Nacht wieder. Geht mir insbesondere im Ausland so, dass ich besonders auf die zerfallenden Stellen schaue. Wir Deutsche sind da vielleicht auch falsch gepolt, dass wir gleich schlimmes und schreckliches ahnen, wenn wir zerfallende Gebäude sehen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  2. Ein halbvolles Glas sehen zu können ist ein tolle Eigenschaft!

    AntwortenLöschen
  3. Hässlich, keinesfalls. Ich mag rostige Oberflächen, abgeplatzten Putz, ...! also wunderschön!
    Liebe Grüße für Euch, Cora

    AntwortenLöschen
  4. gerade weil!
    alles liebe - euch beiden!
    dania

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fotos sind wunderschön! Die Farben sind ganz toll, besonders beim 2. Bild!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Dem Charme des Vergänglichen bin ich auch erlegen..., schon wegen der Geschichten, die dran hängen. Und wegen Farben, Formen und Strukturen ;-). Schöne Fotos! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Beeindruckend sind die Fotos! Dafür braucht es wirklich einen besonderen Blick.
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Rost! Die Fotos sind klasse, das erste ist ganz nach meinem Geschmack! Und jetzt gehe ich in Frankas Blog stöbern. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  9. Zeitspuren sind immer beeindruckend und hinterlassen eine ganz eigene, spannende Geschichte... Lieben Gruß zu Dir. Iris

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.