Mittwoch, 2. Oktober 2013

Neues aus der Anstalt II



Tag 7 meines Aufenthaltes hier- gepflegte Langeweile!

Außer dem Besuch bei der Physiotherapeutin ( Ein Hoch auf diesen Berufsstand! Die Frau ist toll! ), der Chefarzt - Visite und dem Verbandswechsel ist nichts passiert.
Heute ist aber auch Gesundheitstag für die Mitarbeiter des Hauses, an dem viele teilnehmen. Die Idee finde ich gut, dass die Helfer vom Wissensvorsprung der anderen Helfer im Hause profitieren.
Ich selbst, da erst später Besuch erwartend, bin wieder durch die Gänge des Zwanziger-Jahre-Gebäudes gestreunt, dessen Details mich faszinieren. Ein bisschen davon zeige ich euch hiermit:























Kommentare:

  1. Bestimmt staht bald die Entlassung an, denn heutzutage muß man schon im Koma liegen um länger als sieben Tage im Krankenaus zu bleiben. Halt durch: nicht mehr lange, und Herr K. wird dich sicherlich mit kulinarischen Hochgenüssen beglücken. Alles Gute.

    AntwortenLöschen
  2. Wir kommen gerade aus Himmelsblau und Herbstorange herein..., wie schade, dass dir das jetzt entgeht. Ich freue mich an deinen Bildern und dass du schon wieder so feine Sachen entdeckst. Tatsächlich faszinierend! LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Astrid, wunderbar , dass du schon wieder auf Entdeckungs-Tour bist, so ist es richtig!
    Nur schad, dass du das Traumwetterchen nicht in der freien Natur geniessen kannst, aber das holst du alles nach!!!!
    Wenn du Lust auf einen herbstlichen Waldspaziergang hast, schau mal auf meine Blogs, hab grade eingestellt,was dir gefallen könnte, mehr kann ich aus der Ferne leider nicht tun für dich!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass alles gut wird, und du bald wieder nachhause kannst!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Na, das nenne ich mal ein Krankenhaus mit Stil.
    Dass Du aus der "Anstalt" noch einen Design-Post machst - genial.

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Astrid,
    schön das du dich auf die positiven Aspekte besinnst...... sonst wärs auch noch schlimmer,
    als es eh schon in einer solchen Situation ist.
    Ich mag die "Anstalt" auch. Habe dort eine meiner Töchter entbunden ;-).

    Alles Liebe weiterhin.

    Augenweide

    AntwortenLöschen
  6. Ah, nun erkenne ich das Krankenhaus. Der Schutzmantel-Madonna war ich mal sehr dankbar ...
    Liebe Grüße und weiterhin Gute Besserung,
    'Franka'

    AntwortenLöschen
  7. na wenigstens schaut's nicht so steril aus wie normalerweise ;)
    weiter bergauf!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    ich wünsche Dir gute Besserung. Deine Fotos sind wunderbar !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Alles Gute! Wie schön, dass du die Zeit auch ein wenig genießen kannst - so wunderschönes Krankenhaus hat nicht jeder ;-)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    Danke für Deine Mail. Mensch, das ist aber eine ganz schön langwierige Geschichte. Ein Glück gibt es wenigstens einige schöne Dinge zu entdecken! Das Muster des Bodens ist ja Klasse!! Weiterhin starke Nerven und vor allem schnelle Genesung!!
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Halte durch!

    GLG
    Susanne

    PS: super Bilder!

    AntwortenLöschen
  12. Ups, gerade erst mitbekommen! Gute Besserung!!!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  13. diese anstalt ist aber recht hübsch anzuschauen - die flure sind zum schliddern schön! aber du bitte (noch) nicht ;-)) !
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hat meine Enkelin heute gesagt? Wenn dein Arm wieder gesund ist, Oma, dann wirst du wieder ein bisschen wilder.
      ;-)

      Löschen
  14. Alles Liebe und eine schnelle Genesung und Entlassung dir!! Erhol' dich gut und genieße das Wieder-nach-Hause-Kommen. :-)

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...