Donnerstag, 12. September 2013

Goldschätze { BIWYFI )



Wahre Goldschätze sind diese Erinnerungen für mich:





























Bergen (N)






























Thunersee (CH)






























Danzig (PL)


Welche Schätze andere gehoben haben - heute wieder bei Nic!

Kommentare:

  1. Norwegen und Polen sind noch weiße Flecken auf meiner Landkarte.
    Das sollte sich nach diesen Bildern ändern!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  2. Schön ausgesucht :-)! Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,
    das Bild vom Thunersee ist ja ganz wunderschön.
    Das ist wirklich eun goldiger Moment.
    Einen guten Start in den neuen Tag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind wunderschön und schimmern so goldig.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Die Welt wie in Gold getaucht - ja, das ist die Art von Gold, die ich liebe!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne goldene Ansichten..., deine dritte eine wunderschöne Erinnerung an eine zweisame Reise 1975 nach Gdansk, Gdynia, Sopot, auf die Halbinsel Hel und zu den Kaschubischen Seen..., mit dem Moped... Lieben Gruß Gh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch für mich eine tolle Reise zum 67. Geburtstag ( auf den Tag genau ) meines Mannes, der seine Geburtsstadt seit der Flucht Januar 1945 bis dahin nicht wieder gesehen hatte.
      Es war sehr rührend, all die legendären Orte der Familie aufzusuchen. Ein schönes Buch habe ich dazu gemacht.
      Aber 1975 - das hatte sicher noch eine ganz andere Qualität!
      LG

      Löschen
  7. wunderschöne bilder in goldenes licht getaucht! und die güldenen erinnerungen, der größte schatz neben kindern!
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Astrid,
    tolle Bilder, aber das zweite finde ich total irre, die Berge/Hügel sehen wirklich golden aus, klasse.
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Erinnerungen, Bilder die tief im Herzen sind- das sind wahre Goldschätze.
    Wunderschöne goldene Bilder !
    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...