Freitag, 27. September 2013

Friday - Flowerday # 39





Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt .



































Den warmen Rosaton von Helgas Lilie letzte Woche fand ich so wohltuend,
dass ich nicht gezögert habe, 
als mein Nachbar, der Florist,
einen großen Bund Gladiolen in dieser Farbe als Sonderangebot vorm Laden stehen hatte.
Denn Balsam hat meine Seele derzeit sehr nötig...

Aber da mir die Gladiolen allein zu langweilig erschienen,
habe ich mich noch mit einem Bund "Unkraut" ( O-Ton Florist ) eingedeckt,
besser gesagt mit Zweigen der Kermesbeere -
wieder mal so ein in der Vase attraktiver Neophhyt
der von unserer Landschaft Besitz ergreift, Folgen bisher unbekannt.




































Wie schön zu diesem Arrangement meine neuen Lichtschalen passen,
die ich mir vor zwei Wochen bei unserem "Samsdach en d'r City" gegönnt habe!
Kerzenlicht tut mir in diesen ( meist grauen ) Septembertagen einfach gut.

Für mich ein perfektes Stillleben!
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid, die Blumen und das Unkraut sind wunderschön (würde bei uns aber als Katzenspielzeug mißbraucht (mit anschließenden Brechpfützen)).

    Ich hoffe du hast die OP gut überstanden, alles ist gut gegangen und du wirst schnell wieder fit!!!!
    Alles Liebe und alle guten Wünsche für dich!!!

    Ganz herzliche Grüße und ein wundervolles Wochenende (in Gips?)
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. ja, wirklich perfekt und wunderschön! hier im norden gibt es die kermesbeere noch nicht so häufig wild, ist vielleicht auch gut so, denn diese schönheiten sind ja ziemlich giftig. wie ich gerade in deinem link las, wurde in frankreich zu zeiten ludwig des XIV das nachfärben des rotweins mit dem saft der kermesbeere mit der todesstrafe bedroht. was es alles gibt!!
    ich hoffe, deinem ellbogen und dir geht es gut und die indianer-schmerzen sind bald vergangenheit!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich toll aus zusammen! Alles Gute für deinen Arm und ein trotzdem schönes Wochenende wünscht dir Steffi

    AntwortenLöschen
  4. lichtschalen, blumen und "unkraut" harmonieren so schön! seelen-ruhe strahlt dein arrangement aus. viele weitere gemütsaufheller am wochenende wünsche ich dir!!!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  5. genau MEINE Farben !!! und das ganze wirklich wunderbar zusammengestellt und arrangiert...
    da geht mir wirklich das Herz auf ...:))
    ganz liebe Grüße schickt und weiterhin gute Besserung wünscht dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön... Blumen, Farben und Licht..., in freier "Wildbahn" habe ich die Kermesbeere noch nie gesehen..., das wird sich bei dem Ausbreitungstempo dann wohl bald ändern... Lieben Gruß und ein wunderbares entspannendes Wochenende (bei uns sind jetzt 2 Wochen Ferien...) - Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du liebe Güte..., aber schön: Lachen und Freude an Sonnenstrahlen können Wunder wirken. Und ein bisschen (Zwangs)pause musst du dir wohl nun auch gönnen... Lass dir genug Zeit zum Bessern! Lieben Gruß Ghislana

      Löschen
  7. Diese Farben, wunderschön und die Kermesbeeren haben auch einen metallischen Glanz.
    Toll zusammengestellt!
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  8. Für schöne Stimmung hast Du gesorgt. Die gewählten Farben: sehr fein.
    Liebe Astrid, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  9. ...schön sieht das aus,
    die Beeren kannte ich noch nicht, passen perfekt dazu,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Und ob dein Stillleben perfekt ist, liebe Astrid !!! Ich liebe die Kermesbeere (Phytolacca americana) , wußte aber nicht, daß sie ein Neophyt ist... Du hast wirklich Glück mit deinem Nachbarn, dem Floristen... sag ihm das einmal :-) Ich wünsche dir gute Besserung !!! Viele herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...