Freitag, 9. August 2013

Friday - Flowerday # 32





Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt .



































So schön, dieser Arm voll Blumen aus meinem Garten,
so wenig gelungen sind mir die Fotos gestern Nachmittag
bei eher trübem Licht.

Die Rose "Alcantara"
( ein Hochstämmchen ), 
in die ich mich seinerzeit bei Gärtner Pötschke in Kaarst sofort verliebt hatte
wegen ihrer offenen Schalenblüten mit den gut sichtbaren Staubgefäßen,
blüht in diesem Hochsommer so üppig wie selten.

Die Wachsglocke ( Kirengeshoma palmata ) hingegen hat noch geschlossene Knospen.

Zwei Stängel des Brandkrauts ( Phlomis russeliana )  habe ich hinzugefügt, 
weil ich die Fruchtstände so schön finde. 

Ich freue mich an diesem Strauß,
der keine sichtbare Lücke in den Beeten hinterlassen hat. 


Kommentare:

  1. Ein besonderes Arrangement!

    Im Moment bin ich inside blumenlos.
    Im Sommer öfter - sonst eigentlich nie.
    :-)

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    mir gefallen Deine Arrangements sehr gut. So einfach und geordnet in der Wirkung. Heute, ein wunderbarer Komplementärkontrast aus rot und grün!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir, Cora

    AntwortenLöschen
  3. Gorgeous collage and such wonderful colours!

    AntwortenLöschen
  4. Trotz des trüben Wetters wunderhübsch fotografiert :-). Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ohoooo da isse ja wieder meine grosse, wunderbare DEKOFEE..und ich bin immer wieder immer noch tief beeindruckt ;-)
    dein "kleines" mädchen :-)
    ♥silke

    AntwortenLöschen
  6. die Blumen aus dem eigenen Garten sind noch immer die schönsten !!! Und wenn man dann noch so ein tolles Händchen fürs arrangieren hat... wunderschön sieht das aus :))
    sei liebst gegrüßt ob Uli - der Kramerin

    AntwortenLöschen
  7. Man kann eigentlich nur dankbar sein, wenn man einen Garten hat. Ein schönes, farbenfrohes Ensemble hast du wieder gestaltet.
    Mir ist dein Kommentar gestern wegen der Schmetterlinge sehr nah gegangen. Ich muss die ganze Zeit darüber nachdenken. Ach, es ist wirklich einfach nur traurig.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich muss es neidvoll zugeben. Du hast ein Händchen für diese schönen Arrangements. Ich bin jeden Freitag gespannt und freue mich, deinen Blumen zu bestaunen:-) Sehr hübsch.

    Schönes Wochenende
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. ein traum in rot-grün!
    liebe grüße vom gartentisch, mano

    AntwortenLöschen
  10. wie schön du die blumen arrangiert hast!
    da es auf meinem balkon nur spärlich blüht, lass ich die blumen lieber draußen und setz mich am abend zu ihnen ...

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  11. Du hast die Blumen wunderschön arrangiert.
    Ein echter Hingucker.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. ...ein schöner Farbtupfer sind diese roten Blüten...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Kombination, liebe Astrid , ich mag die Asymmetrie !!!
    VhG helga

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...