Mittwoch, 31. Juli 2013

Sommer { Kinder.Kunst }



Sanne von ThreeKidsOnTheBlog sammelt mittwochs immer Kinder.Kunst. 


Ich auch. Schon seit Jahrzehnten. Nicht nur mittwochs. Die der Kinder der Familie, aber auch solche, die in meinem Kunstunterricht entstanden ist & mir die Kinder geschenkt oder zum Fotografieren überlassen haben. 

Eine ganze Reihe umgibt, fein gerahmt mit Passepartout und so, meinen Schreibtisch & versüßt mir die Zeit am Arbeitsplatz. Zwei davon möchte ich heute hier vorstellen, denn sie passen so schön zur Jahreszeit:





Die Bilder sind entstanden nach dem Betrachten dieses Bildes von Fernand Léger:

via

Die neunjährigen Kinder grundierten zunächst ein großes Zeichenpapier in Aquarelltechnik mit blauer Farbe. Auf ein zweites Papier sollten sie zeichnen: eine Leiter, eine große & zwei kleine Wolken, zwei Schmetterlinge, eine Blume/Pflanze und ein bis zwei Gegenstände nach eigener Wahl, die sie mit Sommer verbinden. Anschließend konturierten sie ihre Zeichnungen mit schwarzer Deckfarbe, schnitten sie nach dem Trocknen aus, arrangierten sie auf dem Aquarell & fixierten sie mit Kleber. 

So schöne Bilder sind auf diese Weise entstanden! 

Diese beiden habe ich tatsächlich geschenkt bekommen & sie hängen seitdem zusammen mit zwei anderen Bildern nach einem Motiv von Léger rechts neben meinem Arbeitsplatz.

;-) Astrid

Kommentare:

  1. Die Bilder sind wirklich wunderschön, strahlen echte Sommerlaune aus. Ich habe kürzlich ein paar Fahrradbilder bekommen, zu niedlich! Die muss ich auch mal auf meinem Blog zeigen...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Liebe Tatjana, jetzt hab ich deinen Kommentar aus Versehen gelöscht :-(
      Und ja, ich bin Kunstlehrerin….
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. herzlichen dank für dein zusätzliches salongeflüster bei mir. du hast für mich den schönsten beruf der welt!

      morgen sind wir mit den pänz in köln. freu mich schon auf das urbane luftschnuppern. einer der jungs ist auch dort geboren ...

      herzlichst,
      tatjana

      Löschen
    3. :oD das nennt man live-chat, nicht wahr ;o)

      jung (19) kommt nicht mit, jung (17) und jung (15 ... in köln geboren) und herzmann sind mit von der partie ... ach ja und herzdame von jung (17).

      war übrigens noch nie oben bei den glocken ... kann es ja mal vorschlagen.

      Löschen
    4. Das ist ja ne ganz andere Liga, als die, in der ich mich tummle ( 2, 3, 2x 6, 8, 9 Jahre ), aber auch als Oma…
      Ihr habt heute hier einen tollen Tag erwischt! So blau! Was wird der Rhein leuchten…
      LG

      Löschen
  3. Hach herzerfrischend sommerblau und freudevoll! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Kinder machen doch immer noch die schönste Kunst, da kommt soviel Frische, Dynamik und Bauchgefühl rüber, das ist einfach nur toll.
    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, die Bilder sind wirklich unglaublich toll! Vielen Dank für diese Anregung (wow, du bist Kunstlehrerin!!!)

    Liebste Grüße von Sanne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist aber auch nicht mehr das, was es mal war. Viele Kinder wachsen gar nicht mehr mit Stiften & Farben & Schere & Kleber auf, für die wird es mühselig. So schade!
      LG

      Löschen
  6. ich bin völlig begeistert. fabelhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ( > müsste eigentlich an die Kinder gehen, das Lob ;-)

      Löschen
  7. Liebe Astrid, wir schön! Zeig uns doch noch mehr aus Deiner Sammlung... Das hier hat mich jedenfalls sehr neugierig gemacht! Liebste sommerliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...