Donnerstag, 4. Juli 2013

Fruity orange in Vienna { color me happy }





Rebekka/The Boxing Duck machte mich darauf aufmerksam,
dass ich mit einigen Fotos aus diesem Post bei dieser Challenge mitmachen könnte...
Dabei hab ich von dieser Farbe noch ein paar mehr Schnappschüsse
in meinem Wien - Portfolio:





Im Uhrzeigersinn von oben links:
 Kunsthistorisches Museum, Karlskirche, Alberner Hafen, Marillenknödel* beim "Diglas"


*Das Rezept gibt es übrigens hier bei Claudia!



Kommentare:

  1. witzige idee - städten farben zuzuordnen;) und bei manchen städten fällt mir da spontan auch eine farbe ein;) sollte ich irgendwann nach wien kommen, dann werd ich nach organge ausschau halten...
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Bei Diglas war ich auch schon mal, aber Marillenknödel habe ich keine gegessen, aber sofort erkannt. Witzig, dass du das Thema an Wien umgesetzt hast. :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe Orange würde ich NICHT unbedingt Wien zuordnen. Es hat sich aber so ergeben, dass unter meinen vielen Handy - Schnappschüssen von letzter Woche eine ganze Reihe Bildchen mit dem Farbthema vorkamen. Ich könnte auch andere Farbfelder zusammenstellen. Und ganz viel Himmel hab ich auch. Gibt's dann am Samstag…
      Liebe Grüße euch Zweien!

      Löschen
  3. Wunderschöne Fotos. Die Marillenknödel hätte
    ich auch gern probiert.
    Einen schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Marillenknödel gab es immer bei meiner Oma, die es nach dem Krieg aus Mähren in den Kreis Buchen verschlagen hatte. Aber das ist schon 56 Jahre her... Beim Diglas haben sie aber genau so geschmeckt.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Oh ja, die Marillenknödel, sofort gesehen. Die äße ich jetzt gerne, obwohl ... ich bin ja satt. Eine schöne Zusammenstellung.

    AntwortenLöschen
  5. Diese Wände im Museum ... einfach traunhaft. LG und ein sonniges Wochenende Aqually

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker Marillenknödel!! Die würde ich jetzt auch gerne essen!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  7. Deine Marillenknödel sehen aber auch so aus als hätten sie sehr gut geschmeckt. Wenn ich mir die Bilder so ansehe bekomme ich gleich wieder Appetit darauf! :D Das du dich direkt nach meinem Aprikosenknödelrezept verlinkt hast ist ja echt eine witzige Geschichte! :)

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie findet mich Wien in Moment immer, oder finde ich Wien oder ist es selektive Wahrnehmung, ...

    Wer weiß?
    Zur Erklärung : ich fliege bald nach Wien und habe schon viele tolle Ideen via blogs bekommen, land durch Zufall bei dir und ... Da ist es wieder: Wien!

    Deine schönen Fotos, nicht nur die Orangen, machen mich noch gespannter!!!
    Lieben Dank dafür!

    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...