Freitag, 26. April 2013

Friday - Flowerday # 17




Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt .





































Heute möchte ich einmal ein Loblied auf die kleinen Blumenväschen singen,
an denen ich im Geschäft schlecht vorbei gehen kann.
Bei mir füllen sie, nach Farben sortiert, Kartons in meinem Vasenregal, 
teure Designer - Produkte gehören dazu wie auch preisgünstige Exemplare aus  dem Dekomarkt.

Warum ich sie liebe?
Ich kann wunderbar kleine unscheinbare Blüten, Blätter, Einzelblüten darin 
zu meiner Freude in der Wohnung präsentieren, 
ohne ein Beet zu plündern & damit eine sichtbare Lücke in meinem Garten zu reißen.
Ich kann mein Augenmerk auf Einzelheiten richten, die in der Masse untergehen würden.
Ich kann spektakuläre Blüten viel mehr betonen -
wie heute die Gloriosa superba -
als es ein Blumenstrauß kann.
Ich kann mit Farben & Strukturen spielen, indem ich die einzelnen Väschen immer wieder neu positioniere.

Eine nur vermeintliche Nebenrolle spielen heute Blätter der Haselwurz ( Asarum ), 
meines Lieblingsbodendeckers, 
und Blätter & Blütenrispe der Elfenblume ( Epimedum ),
die das Beet unter meinem Kirschbaum bedeckt.

Keine Nebenrolle spielt bei mir der Jazz.
Das Original von Kathrin Stangl, unserer Nachbarin zur Linken, hat mir mein Mann deshalb geschenkt.


Welche Vasen schätzt ihr?





Kommentare:

  1. Vasen hat man nie genug..., schön und so Ton in Ton farbig dein Arrangement der Einzelblumen ;-). Neben Büchersammlungen ist Keramik eine weitere "Leidenschaft"..., Erbteil meiner Mutter, die die ersten Stücke vor fast 60 Jahren aus Köln mitnahm in unser Zuhause... Vieles davon steht nun bei den Kindern und Enkeln. Lieben Blumengruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. was du für tolle vasen hast und auch die blumen sind heute ganz speziell, ich glaub ich muss heute auch los, neue blumen besorgen, die von letztens welken schon vor sich hin *räusper*, glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, deine Vasensammlung ist wirklich beeindruckend ! Ich versuch immer, mit möglichst wenig Vasen auszukommen, weil ich nicht so viele Dinge anhäufen möchte... aber schön ist's schon, so viel Auswahl zu haben .
    Gloriosa und Elfensporn , ein feines Paar :-) Und ein tolles Stillleben !
    Ich habe gestern 3 "Friday-Flowerday-Posts" produziert, weil ich die nächsten beiden Wochen kaum zuhause bin und für einen hab' ich auch Gloriosa gekauft :-))
    Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es wie Holunderbluetchen ... ich will reduzieren und nicht mehr haben. Wenn man allerdings dein künstlerisches Arrangement betrachtet und die Idee dahinter - das mit den kleinen Väschen - dann könnte man anderer Meinung werden.
    Ich würde auch nie meinen Garten plündern, aber so eine Kleinigkeit, das wäre OK. Und dazu braucht man eben kleine Vasen. Deine sind besonders schön, dieses milchige Glas gefällt mir.
    LG, Franka

    AntwortenLöschen
  5. einfach toll!!! so schön dein stilleben!
    herzliche grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, Deine Friday Flowers! Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,

    meine Vasen sind schlicht. Aus Glas oder aus weißem Porzellan. Gerne auch mal Gläser. Und ich wünschte, ich hätte noch mehr Vasen. Leider habe ich nicht so super viel Platz. Ich sortiere auch mal aus/ tausche mit meiner Mutter.

    Blumen... du weiß ja... alles! Ich bin ja ein großer Blumenfreund. Ich liebe aber Flieder auch sehr gerne.

    Deine Arrangement gefällt mir sehr gut. sehr farbenfroh. Total hübsch:-)

    Schönes Wochenende
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid,
    deine Vasen sehen toll aus. Meine meisten Vasen habe ich geschenkt bekommen, sie erinnern mich bei jedem Gebrauch an den / die Schenker. Kleine Väschen will ich mir die ganze Zeit schon kaufen, heute hatte ich die Blitzidee Blümchen in einem Schneckenhaus zu arrangieren - jetzt sehe ich diese Idee gab es heute bereits.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  9. ganz, ganz bezaubernd! das bild finde ich auch traumhaft!
    ich mag weiße vasen aus den 50-70ern besonders und grüne vasen aus derselben zeit. und im sommer find ich blaue und grüne glasvasen besonders schön.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...