Sonntag, 20. Januar 2013

12tel Blick: Januar





Tabeas "Geringswalde - Reihe" hat mich im letzten Jahr so erfreut, und ich war immer begierig, neue Fotos auf ihrem Blog zu finden, denn sie hat mir so den Einblick in eine andere Landschaft, eine weniger städtische Welt möglich gemacht. 

Als sie ihr Foto - Projekt im Blog ankündigte,  fand ich es sehr reizvoll, auch in diesem Jahr solche anderen, fremden Perspektiven in den verschiedenen Blogs zu sehen zu bekommen. Aber mitmachen? Tabeas aufmunternder Kommentar in meinem Blog hat mich dann doch überzeugt, auch meinen Blick zu veröffentlichen. 

Und da ich weiß, dass ich in die Landschaft nur komme, wenn ich mit Auto oder Öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, habe ich mich entschieden, hier einen monatlichen Blick auf meine 360 Quadratmeter innerstädtische Natur  zu veröffentlichen, eine Perspektive, die ich sowieso täglich gerne einnehme & häufig fotografiere. Das kann ich leisten. Außerdem ist ein Blog ja auch ein öffentliches Tagebuch und so halte ich das Wachsen & Werden, den jahreszeitlichen Wandel in meiner kleinen Welt auch für mich in diesem Jahr Monat für Monat fest.

Wie schön, dass es in diesem Januar so richtig winterlich anfängt:





Seit wir aufgestanden sind, schneit es. Eine lockere, voluminöse Schneedecke bedeckt Gartenboden & Gartenmöbel, ungefähr  10 Zentimeter hoch ist sie mittags. Und doch sieht es anders aus als vor fünf Tagen ( hier zu sehen ).

Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    ich finde, auf deinem Foto ist richtig viel Landschaft zu sehen, und auch schöne, die sich im Lauf der Zeit bestimmt interessant verändert. Nachdem ich in deinem Header rechts unten ein paar Wörtchen entdeckt habe, denke ich, dass wir in der selben Stadt leben....
    Viele Grüße aus Köln von
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. toll, das du mitmachst! es hat mich im letzten jahr schon so erfreut, dass du das fotoprojekt verfolgt hast! dein blick ist sehr schön. sieht aus, wie ein mini-park. habt ihr den garten selbst angelegt? sehr gemütlich und schön gegliedert. bin gespannt ;)

    liebe grüße zum sonntag . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Oh ein sehr schöner Gartenblick!

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. So viel Garten. Innerstädtisch. Toll! Man darf gespannt sein, was sich unter der Schneedecke wohl alles versteckt :-) LG, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber ein wundervoller Garten! Bin gespannt wie es unter der Schneedecke aussieht wenn es anfängt zu Blühen :-) LG Aqually

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht aber schon im Winterschlaf sehr interessant aus! Ich freue mich darauf, es da wachsen und blühen zu sehen.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. ohhh hast du einen wunderschönen garten! werde gerne jeden monat zu dir rüber schauen.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich finde es auch toll, dass das Projekt mit Schnee startet. Einen schönen Garten hast du.
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, geht mir ähnlich. Ich muss für das Foto die Kamera auch nur aus dem Schlafzimmerfenster halten. ;)
    Ist ebenfalls mein Stadtgärtchen (nur ein Mietgarten).... aber immerhin.
    Bin sehr gespannt, was bei Dir im Laufe des Jahres so passieren wird. :)

    AntwortenLöschen
  10. Ach, sorry, jetzt hab ich mein falsches Blog verlinkt. Ich mache ja mit meinem Garten-Blog mit...

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...