Mittwoch, 12. Dezember 2012

Hamburg, ganz winterlich





Barbara vom Blog "er.lesen.e Jahreszeiten" hatte mich auf die Idee gebracht, meinen diesjährigen Ausflug zu Weihnachtsmärkten in anderen Städten nach Hamburg zu unternehmen. Und dort war ich dann auch mit meinem Mann die letzten drei Tage:


Sehr gemütlich untergebracht waren wir im Motel One Alster in St. Georg ( Barbaras Tipp ) im 18. Stock mit Blick über den Stadtteil zur Alster. Nach einem Besuch der Kunsthalle ging es am Sonntag im Dunkeln zu den diversen Weihnachtsmärkten - Fotografieren war wegen des Schneeregens & des gefährlichen Schneematsches auf den Straßen wenig attraktiv. Herrn Lessing und die Glitzer - La- Paloma habe ich erst am zweiten Tag eingefangen.
An dem ging es morgens zum Michel, wo wir Zeuge der Generalprobe des Unterstufenorchesters des Christianeums wurden - sehr ergreifend & schön! Und mittags starteten wir trotz Schietwetters mit vier anderen Mutigen & einem tollen Schipper zu einer weihnachtlichen Hafenrundfahrt:


Aufgewärmt haben wir uns unter anderem bei Thalia ( wo wir tolle Weihnachtsbücher für die Enkel gefunden haben ) oder im Café Paris. Erstaunt war ich, wie dick aufgetragen das ganze Geglitzer in den Einkaufsstraßen & - passagen ist, und dass fast die ganze Innenstadt ein einziger Weihnachtsmarkt ist.

Da hat mich die Ruhe am Wasser in der Speicherstadt am Dienstagmorgen fast mehr angesprochen:



So frisch & kalt es auch an diesem letzten Tag auch war, das Schlendern durch die Stadtteile am Wasser hat mir, glaub ich, am besten gefallen. 
:-) Astrid



Kommentare:

  1. Das hätte mir wohl auch am Besten gefallen, das Schlendern durch die Viertel am Wasser ;).
    Danke für`s Mitnehmen.
    Liebe Grüße und einen schönen 12.12.12...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder! Und nicht nur weil sie aus meiner Lieblings- und Heimatstadt kommen... Schön, dass ihr Euch wohlgefühlt habt! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Speicherstadt auch total gern. Hamburg ist eine nette Stadt. Der Weihnachtsmarkt gefällt mir dort auch. Hat irgendwie was. Freut mich, dass Euch das empfohlene Hotel gefallen hat. Ich finde die Lage ideal. Man kann auch zu Fuss in die Stadt schlendern! Schöne Bilder:-) Liebe Grüße. Barbara

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...