Freitag, 12. Oktober 2012

12 von 12 - Oktober 2012








































Der Blick aus meinem Badezimmerfenster zeigt: Der Straßenbaum ist schon ganz kahl. Vor dem Frühstück noch schnell Nickystoffe waschen für die weitere Shirt - Produktion. Nach dem Frühstück bei Fisselregen zur Autowerkstatt fahren & dort warten, bis die Winterreifen aufgezogen sind.







































Zurück zu Hause von dieser Nachricht überrascht. Dann endlich Zeit, um mich wieder an die Nähmaschinen zu setzen, vier Nicky - Sweater zu konfektionieren & eine weitere Jogging - Hose zuzuschneiden. Kleine Pause dazwischen & dabei Informationen zur Bekassine gesucht ( ich liebe Vögel - wie alle in der Familie! ) und geschaut, was die anderen Blogs so zeigen.







































Teestündchen mit Herrn K. auf dem Sofa, dann Katze der Nachbarin füttern & von deren Balkon unsere Grüne Hölle & den Himmel fotografieren: Der wird zusehends blauer! Und zum Abschluss: Besuch beim Nachbarn, dem Blumenhändler, damit ich dir, liebe Caro, virtuell ein paar Blumen zum Geburtstag zukommen lassen kann!

Und für mich ein völlig unspektakulärer, aber äußerst zufriedenstellender Tag, da viel genäht...



1 Kommentar:

  1. ja, liebe Astridka, ordentlich viel genäht, ich bin beeindruckt, Respekt!Eure "grüne Hölle" finde ich toll ;o)!!!!Ganz,viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.