Montag, 13. August 2012

Wenn ich mal erst anfange


...dann finde ich nicht so schnell wieder ein Ende. Also:
Noch einmal ein "Moritz" - Shirt für Mädchen, noch einmal eine Datei von Kasia:













Nachdem ich gestern aus dem Blockstreifen - Jersey von Swafing/Farbenmix ein Shirt für meinen Mann zugeschnitten hatte, hatte ich auch Lust, für das kleine M etwas mit Blockstreifen zu machen. Aber für eine Größe 74/80 sind die Streifen einfach zu breit & ich erinnerte mich glücklicherweise, dass irgendwo hinten in einer Ecke meines Jersey - Regals noch Reste eines Blockstreifenstoffs von einem Karnevalsshirt für mich aus der letzten Session herumlagen. Dieses Mal auch sofort das Schätzchen gefunden, Kombistoffe herausgesucht, Stickdatei auf den Stick gezogen und am Abend losgelegt!
Heute Morgen ging es weiter, aber da gefiel mir der erste Kombistoff schon nicht mehr. Also wieder aus den Stapeln Neues hervorgezogen, in der Jerseyrestekiste gewühlt, dabei Schneiderschere verkramt & erst einmal nicht wiedergefunden, mit 'ner neuen Tchibo - Schere weitergearbeitet (:-( ) Doch in das Endresultat bin ich richtig verliebt: alles so schön bunt hier!

Jetzt geh ich mal endlich meine Reste vom Boden aufsammeln & Schere suchen...

Kommentare:

  1. total süüüüß und diese sticki ist ja goldigst, seh ich mir mal an!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, gib acht, den Dateien kann man verfallen (ich sprech aus Erfahrung) :-)

      Einen schönen Sommernachmittag wünscht dir

      Astrid

      Löschen
  2. oh mann, ist das süß!!! ich liebe deine stickereien♥ jedesmal wieder soooo wunderschön!

    ich wünsch dir einen schönen Abend!
    andrea

    ...die zur zeit gar nichts näht:-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,

    einen tollen Blog hast du - und das Shirt ist einfach nur genial! :-)

    glg aus Österreich
    Susanne & Rosita

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen, das sieht ja knuffig aus, ich muss mir auch mal die Stickis anschauen gehen, ich befürchte schlimmes für mein Bankkonto :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön Astrid! Das Shirt und Dein Blog! Das Mädchen in der Sticki ist by meine Tochter inspiriert... Ich habe noch nie mit Jersey genäht oder drauf gestickt. Habe Angst:-) ich glaube aber, dass ich mal wieder für meine T was nähen muss.
    Liebe Grüsse Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kasia, ich habe mich so gefreut über deine Zeilen! Deine Tochter scheint ja ein sehr bewegliches Kind zu sein ;-)
      Ich möchte dir Mut machen, mit Jersey zu nähen & zu sticken. Das Nähen finde ich einfacher, wel der Stoff elastisch ist und Fehler beim Zuschneiden ausgeglichen werden können. Beim Sticken ist es wichtig, ein gutes Vlies auszusuchen. Ich nehme ein ausreißbares von Madeira, welches ich hier als Rolle kaufe: /www.silkes-naehshop.de/
      Mit Sprühkleber befestige ich darauf den Jersey. Du kannst, wenn du willst noch ein, zwei Lagen Solvy darauf legen & mit einem Heftrahmen fest sticken. Das habe ich aber bei beiden Shirts nicht gemacht, sondern einfach direkt auf den Jersey gestickt. Das ging prima.
      Ich wünsche dir ( und mir ) noch viele schöne Ideen für Stickdateien & einen schönen Sommertag, auch mit deiner Tochter!
      Astrid

      Löschen
  6. stimmt - Tina inspiriert so manches hier:-) Grubel, grubel - muss mit Jersey nahen. Ich habe ja welche im Schrank. Danke für die ermünternde Worte. Ich werde über meine "Erfolge" berichten.Dankeschön

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...