Donnerstag, 30. Juni 2022

Monatscollage Juni 2022



Der Frühsommer ist immer die Zeit
der Familie,
denn da häufen sich viele Gedenktage.
Diesmal habe ich mich auch 
mit meinem Geburtstag
darunter geschmuggelt,
denn der war zu Beginn des Jahres
wegen der x-ten Coronawelle
nicht so gefeiert worden, 
wie ich es mir gewünscht hatte.
Im Juni wurde das nachgeholt.
Und die ganze Familie kam
(mit einer Ausnahme,
denn in der Schweiz gibt es 
keinen Fronleichnams - Feiertag)
und wir hatten unseren Spaß miteinander.
Gemeinsam Feiern bedeutet Leben...


Gefreut habe ich mich
in diesem Monat
wieder über die Teilnahme bei 


Sieben Beiträge wurden verlinkt
Ich danke euch dafür,
will mich aber gleichzeitig entschuldigen,
dass ich nicht immer anschließend in euren Blogs
kommentiert habe.
Ich war oft zeitlich, aber auch technisch
dazu nicht in der Lage,
weil Google da was einschneidend verändert hat.

                                                
                                             




Die Monatscollagen sammelt auch in diesem Monat wieder die_birgitt

11 Kommentare:

  1. Das schaut so schön aus. Du inmitten Deiner Lieben und blauer Rittersporn dazu. Eine sehr feine Collage und bestimmt ein wunderschönes Feiern!
    Und wir haben ein klein wenig mitgefeiert!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön. Etwas blaue Farbe, mag ich grade sehr, und wie süß mit den Partyhütchen. 😁
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. ja..
    das wahr wohl ein schöner Monat
    viele Freuden mit der Familie
    Feste die man zusammen feierte
    blühende Gartenträume
    was will man mehr ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid,

    ja, Feiern mit der Familie ist schön. Wenn man sich lange nicht gesehen hat, umso wichtiger. Der Abschied fällt dann schwer, aber man kann sich auf das nächste Wiedersehen freuen.

    Ein kleines bisschen rheinischer Karneval war ja auch dabei (die Hütchen). Und der Rittersporn ist einfach nur schön (blau).

    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das so schön, dass Du mit Deiner Familie so herrlich feiern konntest liebe Astrid.
    Das war doch ein schöner Monat.
    Komm gut in den nächsten Sommermonat, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wie fein, dass ihr gemeinsam feiern und nachfeiern konntet. Dazu noch bei sommerlichen Wetter.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    Feste feiern, Fröhlichkeit, schöne Blumen und liebe Menschen - was braucht man/frau mehr?!! Eine herrliche Collage!
    Ich wünsche dir einen ebenso wundervollen Monat Juli!!!
    Ganz liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Ja das ist eine gute Idee mit dem Geburtstag - wir feierten neulich auch wieder meinen Halbjahrestag - und den viel lieber als den echten mitten im Winter... Wegen google muszte ich in meinen Browsereinstellungen unter "Sicherheit" die Cookies von Drittanbietern zulassen, dann ging es wieder. So als kleiner Tip...
    Regenkühle Morgengrüsze für ein nicht zu heiszes WE
    Mascha

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid, toll, dass ihr deinen Geburtstag nachfeiern konntet :-) und schön dass fast alle da waren. Wir haben auch die Geburtstagsfeiern der beiden Jungs in den letzten beiden Wochen nachgeholt. 10 und 18 muss man doch feiern, oder ;-) ? Ja, ich kann auch nicht mehr überall kommentieren und habe schon per Mail Anfragen bekommen, warum es bei mir nicht mehr geht. Wirklich schade. Wer weiß, was da wieder von Google dahintersteckt.
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  10. Man sollte jeden Tag zu einem Feiertag machen - es ist nur ein Frage der Einstellung...
    Herzliche Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  11. ...ach wie schön, liebe Astrid,
    so viel Familie in deiner Collage...klingt nach einem den Umständen entsprechend doch guten Monat...

    wünsche dir einen guten Juli,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass dieser und die personenbezogenen Daten, die mit ihm verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Auch wenn Google es nun begünstigt, anonym zu kommentieren, wünsche ich persönlich mir nach wie vor, dass ein Name am Ende des Kommentars steht. Eine Kommentarmoderation behalte ich mir, auch aus diesen Gründen, vor.