Montag, 15. November 2021

Ein Geburtstagsshirt

Der Großneffe hat lange durchgehalten, bis ihn das Fußballfieber gepackt hat. Schließlich hat sein Vater lange selbst gespielt und trainiert. Aber dann war er mit den Eltern beim Efzeh im Stadion und jetzt lädt er zum Geburtstag unter dem Motto "Fußball". War klar, was die Großtante dann als Geburtstagsshirt macht. Den Jersey habe ich sogar extra gekauft, denn mit diesem Thema ist mir in der Familie bisher keiner gekommen...





Schnittmuster: "Ottobre creative workshop 301"

Jersey:  von Stoffabc ( selbst geordert, selbst bezahlt, selbst gewaschen und genäht )

Stickdatei: vor zig Jahren bei Frau Kännchen gekauft & nicht mehr erhältlich, ohne Sterne gestickt




Verlinkt mit dem Creativsalat

14 Kommentare:

  1. Hallo Astrid,

    was für ein wunderhübsches Geschenk für einen fußballbegeisterten Jungen.

    Ich tippe mal, er wird 7?
    Oder er steht auf einen Spieler mit nr. 7 ?( keine Ahnung, wer das ist).
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jenau, de Jong weed sibbe!
      GLG

      Löschen
    2. Liebe Astrid,

      ich kann deinen Verdruß und Unmut und Bedrücktheit des heutigen Beitrags so gut verstehen. Man wird von einer Lage in die nächste geschleudert. Was jetzt richtig ist, war gestern falsch und umgekehrt. Das geht an die Substanz. Wenn dann noch Erkrankungen im engsten Familienkreis dazu kommen, dann weiß man nicht mehr wohin mit seiner Sorge.

      Dieses Rumgeeiere ist mir unbegreiflich. Mein Verständnis ist schon lange aufgebraucht. Ich meine damit nicht die Leute, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen, sondern die, die aus Trotz gegen alles sind. Und in diesem Fall geht es nicht nur um den einzelnen, sondern um ein gesamtes System und um Menschlichkeit. Ich finde es furchtbar.

      Liebe Grüße
      Claudia
      Den deinen wünsche ich ein gutes Gesunden!

      Löschen
  2. uiii
    da wird er aber jubeln
    ein sehr schönes Shirt ist das geworden

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Oh und auch noch schön ruut und wieß!

    LG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andere Farben hätt ich auch nicht genommen! 🤣
      GLG

      Löschen
  4. Ja, jetzt macht Pink mal Pause... wobei, Deine jungen Damen ja durchaus auch gelb usw. mochten. Fussball ist jetzt gendermäßig angesagt. Das finde ich ja echt witzig. Das erweitert Dein eh schon umfangreiches Repertoire noch um einiges :-).
    Tolles Shirt! Wer trägt beim Efzeh die 7?
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein cooles Shirt liebe Astrid,
    und ja, mit 7 wird es Zeit für den Efzeh.
    Das Shirt passt von den Farben ja perfekt zum Verein.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja da ists schon fertig! Richtig toll geworden. 😁
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Toll - das passt super zu einen 7jährigen fußballbegeistern Jungen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Wie cool, liebe Astrid...das freut den kleinen Fußballfan doch besonders.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Das ist superschön geworden, liebe Astrid!! Das Motto Fußball hatten meine Enkeljungs auch schon - noch vor Corona... Dazu hat euer Geburtstagskind ein tolles Outfit!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Fußball-Shirt, liebe Astrid. Ich bin mir sicher, damit werden hunderte von Toren geschossen. Klasse! Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Da hat die Großtante mit diesem Shirt beim Geburtstagskind absolut ins Schwarze.....ähm...ich meine, ins Tor getroffen.:-)
    Möge der kleine Kerl viel Freude damit beim Kicken haben. :-)

    Zu deinem post darüber kommt von mir ein Nicken.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen


Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Eine Kommentarmoderation behalte ich mir weiterhin vor.