Freitag, 30. April 2021

Friday - Flowerday # 18/21

 







Heute eine Blumendekoration nur mit Bordmitteln


Die Blüte einer Strauchpäonie &
Zweige der Kiwi Actinidia kolomikta 
aus unserem Garten,
die Prachtvase aus unserem Keller














Vom Duft her eignet sich die Strauchpäonie weniger für den Innenraum...


... aber das nehme ich in Kauf,
denn um diese Jahreszeit sitzt frau nicht immer draußen im Garten,
um die Schönheit der Blüten zu bewundern.


Ich wünsche allen meinen Leser*innen
ein schönes erstes Maiwochenende!

                                                          


Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen®,  den Floral Passions von Riita  und der Garden Affair von Arun


Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    wunderschön wieder all die Farben und die Üppigkeit.
    Deinen Stil mag ich sehr und man erkennt ihn immer sofort.
    Der Zweig der Actinidia kolomikta sieht ja genial aus.
    Sowas hab ich noch nie gesehen - mit solchen weißen Flecken.
    Hab ich gleich mal gegoogelt :-)
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Astrid,
    was für eine zauberhafte Blüte. Da ist es in deinem Garten aber schon weit mit den Blüten. Er liegt sicher sehr geschützt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir jetzt noch nie aufgefallen, dass Pfingstrosen nach irgendwas riechen. Vielleicht ist das auch je nach Sorte unterschiedlich? Egal, schön sind sie auf jeden Fall.
    Die Kiwizweige könnte man allerdings auch alleine in die Vase stellen, so nett sehen die aus mit den weißen Tupfen und rosa Spitzen.
    LG, Centi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön. Schlicht und doch irgendwie üppig.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Astrid
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wow, deine Blumendekoration aus dem eigenen "Fundus" kann sich sehen lassen, liebe Astrid...die üppige Päonienblüte passt perfekt in die Vase, eine vollendete Komposition durch die interessant gezeichneten Kiwizweige.
    Hab einen schönen Tag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich. Was für eine starke Blüte, liebe Astrid. Mehr braucht es nicht um den Mai zu begrüßen. Habt ein charmantes Maiwochenende, Ihr Lieben. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Blüte! Da ist hier noch lange nicht daran zu denken, gerade gehen die Magnolien auf. Habt ein gutes Wochenende in den Mai hinein! Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Astrid,
    die Vase erinnert mich an eine Vase meiner Mama. Sie hat sie vom Flohmarkt und wir beide lieben sie sehr. Die einzelne Blüte macht sich fantastisch in Deiner.
    Viel Freude damit!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. ”Die Prachtvase aus unserem Keller” - hah, ich wollte gerne dort gucken! The vase is fabulous and your simple arrangement is perfect for it. Wishing happy & sunny First of May.

    AntwortenLöschen
  10. Deine "Bordmittel" bieten einen wunderbaren Anblick.
    Die Prachtpfingstrose dufetet auch noch?
    Ein sehr feines Arrangement, perfekt zu der außergewöhnlich schönen Vase hast Du geschaffen.
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Sieglinde

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, beides, Vase wie die Pfingstrose. Ich glaube ich werde mir auch noch eine Blume in die Wohnung holen, an diesem grauen, verregnetem Tag.
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Die Vase ..., die würde ich sogar ohne Blumen hinstellen. Aber auch Deine "Bordmittel" sind wunderschön. Ich könnte gerade nur Klee anbieten.

    Herzliche Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  13. Ist das mal eine wunderbare, prachtvolle Blüte (in einer ebensolchen Vase)
    Den Duft würde ich zu gern "in Kauf nehmen" :)
    Auch Euch einen schönen 1. Mai und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Danke und: ich staune, was bei Euch schön blüht -
    Herzlichst
    Mascha

    AntwortenLöschen
  15. Dein Vasenregal im Keller ist wie eine kleines Schatztruhe liebe Astrid.
    Immer wieder zauberst Du wunderbare Blumenvasen hervor.
    Das sieht toll aus mit der farblich passenden Pfingstrose.
    Hab einen schönen Abend lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. So reichlich blüht es bei uns noch nicht. Ich habe sehr schmunzeln müssen bei der Nennung der Herkunftsorte. Aber eine Vase ist eben nicht nur eine Vase!
    Ein schönes Maiwochenende wünscht
    karen

    AntwortenLöschen
  17. Dein Stillleben aus Bordmitteln ist wundervoll, liebe Astrid. Diese Päonienblüte passt super in diese Prachtvase mit Blüten! Das erste Foto gefällt mir am besten - sooo schön!
    Wünsche dir ebenso ein schönes erstes Maiwochenende!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. Dir ebenfalls ein schönes Wochenende, liebe Astrid. Bei uns sind gerade die ersten Strauchpäonien aufgeblüht, ich habe sie gut im Blick. Abschneiden nur, wenn sie abzuknicken drohen.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen... auch wenn es steil auf Mittag zugeht. Am Feiertag darf das sein! Die Kombination mit Vase, das Arrangement bringt die Päonie elegant zur Geltung.

    Frühlingsfrohe Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  20. Wie schön! Ich wünschte, meine Pfingstrose würde sich endlich mal zur Blüte entschließen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. hach.. wunderschön
    die einzelne Blüte hat einen tollen Soloauftritt
    ich hab im Kirchgarten nachgeschaut .. da haben die Strauchpäonien
    auch schon dicke Knospen

    ich wünsche euch ein schöne Mai Wochenende

    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht toll aus in dieser Vase. Beides kommt toll zur Geltung, die Vase und die schöne Päonie. Hier blühen sie noch nicht leider.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  23. wow, oberchice Kombination, des sieht ja wieder astridtoll aus. Bon weekend. Grinsbreit. Eva

    AntwortenLöschen
  24. Perfekt hast du Päonie und Vase in Szene gesetzt, liebe Astrid !!! Die rosa Spitzen der Kiwi sind ja klasse :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag, helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.