Montag, 30. November 2020

12tel Blick- November 2020





Gehofft hatte ich,
dass ich bei diesem Novemberblick im Coronajahr 2020
auch Sonnenschein einfangen kann
wie seinerzeit vor sechs Jahren.
Aber "dat Sünnche"
war nicht wirklich willig
nach der ersten Frostnacht 
in dieser Herbstsaison.

Die drei Lokale um den Platz sind wieder geschlossen.
Doch bei den Temperaturen an diesem Tag sitzt auch niemand
auf den Bänken in seiner Mittagspause
( die Stadt hat sogar inzwischen mehrere große Mülltonnen aufgestellt,
von Passanten verdeckt ).
Er ist bloß wieder ein wichtiger Transitkorridor
zwischen der Einkaufsstraße/ U-Bahn-Station des Veedels
und dem Hospital und der Pflegeschule.

Am 21. November vor sechs Jahren sah es zwölf Uhr mittags so aus:















Die Fotocollage sieht inzwischen so aus:













Alle anderen Teilnehmer*innen der Foto-Challenge findet ihr bei der verfuchsten Eva hier.



Kommentare:

  1. Ein kleines bisschen mehr Licht als im Oktober hast du ja spendiert bekommen. Mit dem roten Schirm gibt es sogar noch einen Farbklecks. Ja, deine Reihe hättest du dir im Januar gewiss auch anders vorgestellt, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ... So ein Jahr motiviert auch nicht. Das kann ich gut verstehen.
    Dennoch finde ich den 12. Blick von Dir immer sehr interessant. Dieses Jahr hat er eine lebhafte Zone in der Mitte des Jahres noch dazu mit dem Abendbild. Da war man hoffnungsvoll...
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Blick, auch wenn leider nicht so viel los ist.
    LG Marietta

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee den Blick im Vergleich mit damals ist eine Geniale Idee. Interessant wäre auch einmal deinen Standpunkt zu sehen, für mich stehst du ja hinter einem Gebüsch!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh auf einer Treppe im Hochparterre. Der Strauch wächst einfach zu schnell, sie hatte ihn schon öfter beschnitten...
      GLG

      Löschen
  5. Vielleicht kommt ja im Dezember ein wenig Schnee dazu liebe Astrid.
    Das wäre doch schön.
    Und vielleicht noch ein wenig Weihnachtsbeleuchtung.
    Dir wünsche ich einen schönen letzten Novemberabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Irgendwie meine ich bei dieser Bilderreihe zu spüren, wie ausgebremst das Leben dort ist. Solch ein großer Platz ruft doch gerade danach sich als Treffpunkt für Menschen zu zeigen!
    Das sagt eine, die gerade lieber weniger Menschen um sich hätte, als es beruflich eben so ist.
    Viele liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend liebe Astrid
    Ich warte ja stets auf deinen Stadtblick! - Der Baum auf dem Platz liess inzwischen fast alle Blätter fallen und fein säuberlich weggewischt sind sie auch.
    Viel Freude beim Suchen eines Gucklochs für deinen 12tel Blick; naja das Gebüsch wächst ja jetzt in der kalten Jahreszeit hoffentlich kaum noch.
    Dir einen frohen Start in die erste Adventswoche und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  8. Ein "sonniger" Blick, mit immer noch sommerlichem Grün im Vordergrund.
    Friedliche Vorweihnachtstage in Gesundheit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. ..aber freundlich sieht es doch aus..
    nicht wie bei uns schon wieder nebeltrüb..heut morgen hatten wir sogar den ersten Schnee

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Bei deinem Monatsbild schaue ich immer, ob die rote Markise am gelben Haus ausgefahren ist...aber du hast ja mit dem roten Schirm einen Farbklecks im Grau! Mich wundert, dass die Sonnenschirme anscheinend ganzjährig draußen stehen. Bleib auch du gesund und hab einen schönen Dezember, trotz allem!
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.