Dienstag, 2. Juni 2020

Fais Dodo II

Der Online - Einkauf der Tochter beim dänischen Stoffhändler zog ja einige Folgen nach sich, hatte der doch dem Paket einen Katalog beigefügt, den die Mädchen genau studiert haben ( eine Familienleidschaft: Ich hab das schon als Kind gerne gemacht, die Tochter ebenso und nun halt die Enkelinnen ).

Bei Skypen wurde mir dann gezeigt und erzählt, was wer aus welchem Stoff gern hätte. Darunter war auch diese traumhaft bedruckte Webware:


Bettwäsche damit - bittäää! - für die Große und für die Kleine wurden dringend gewünscht.

Und dann reihte sich auch noch der Großneffe ein: Dessen Ma wünschte sich justament zum gleichen Zeitpunkt Ersatzbezüge für die Kissen, die ich dem Jungen vor über fünf Jahren genäht hatte. Wie immer, wenn die Kinder älter sind, schicke ich Dessinbeispiele, damit sie sich etwas aussuchen können. Postwendend bekam ich ein kleines Video, in dem mir der Großneffe mitteilte, dass er auch einen "Umzug" für sein Bett mit diesem Einhörner- Stoff haben möchte!

Das hieß also: drei Mal Bettwäsche nähen, einmal in Kindergröße, zwei Mal in Standardgröße - uff!

Zum Glück bot in der Zeit des Lockdowns der Kölner Laden von "Stoff & Stil" an, seine Ware nach Hause zu liefern. Das war schon mal ne Erleichterung.

Blieb aber noch das Zuschneiden!

Ich habe also den Stoff auf der Liegefläche unseres Bettes ausgebreitet, abgemessen und zugeschnitten, das ging dann doch ganz gut. Ich habe schon ewig nicht mehr so große Stoffteile verarbeitet, glaube ich...

Auf dem Kissen für die Große ist jetzt sogar der Niesen zu sehen, dieser wundersame Berg im Berner Oberland, , in dessen Schatten wir zwei Mal gemeinsam unvergessliche Sommerferien verbracht haben:









Jetzt hoffe ich, dass die Kinder in den so bezogenen Betten nicht nur gut schlafen, sondern auch schön träumen!





Verlinkt mit dem Creadienstag und Handmadeontuesday ( wenn es sie denn heute gibt )

Kommentare:

  1. das werden sie ganz sicher, soooo schöne bettwäsche!! wunderschön was sie nähen, mein liebling ist immer noch die frida! eine gut woche für sie und den mann, herzliche grüße aus berlin ursula

    AntwortenLöschen
  2. Du fleißige und beste aller Omas und Großtanten!<3
    Da hast Du wahre Mammut-Arbeit geleistet. Ich stell mir das sehr schwierig vor, solch große Teile zuzuschneiden und zu verarbeiten.
    Dafür ist das Ergebnis dann auch märchenhaft geworden und sicher werden alle wunderbare und wundersame Träume haben in dieser mit Liebe genähten Bettwäsche.
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Oh, bei einem so traumhaften Stoff ist das doch nur zu verständlich! Wunderschön, liebe Astrid. Ich wünsche eine schöne Woche. ♥nic

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein herrliches Stöffchen du wieder ergattert hast. Kein Wunder, dass die Kinder begeistert sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Die Bettwäsche ist traumhaft.
    Da hätten meine Mädchen sicher auch gebettelt.
    Schade, dass man die nicht im Handel kaufen kann.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  6. Bettwäsche selber nähen, das erinnert mich an die DDR- Zeit. Da haben wir auch so etwas gemacht. Aber das Design ist wirklich eine Augenweite. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  7. Da schläft es sich bestimmt besonders gut. Den Stoff haben die Enkelinnen sehr gut ausgewählt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Es muss ein Traum sein, in solch wunderschöner Bettwäsche zu schlafen! Und ich denke, du bist eine traumhafte Oma und Großtante!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Respekt liebe Astrid,
    was du so alles zauberst, ich bin wieder begeistert !
    Deine Kinder und die Familie kann sich glücklich schatzen, so eine nähbegeisterte Oma zu haben !
    Der Stoff ist wirklich wunderschön, der würde mir auch gefallen.
    Nun wünsche ich dir noch einen schönen Mittwoch und schicke liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Die Wäsche ist ja ein absoluter Traum! Sowohl vom Motiv als auch der Luxus, selbstgeschneidert und damit individuell und mit Liebe gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. ein wirklich himmlisches stöffchen!!!
    schönen mittwoch!
    mano

    AntwortenLöschen
  12. was für ein zauberhafter Stoff
    da kann es doch nur gute Träume geben ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentare machen meist Freude. Als Blogadministratorin behalte ich mir vor, Kommentare anonymer Nutzer zu moderieren.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.