Dienstag, 13. August 2019

Aus der Nippeser Täschnerei II

Hier herrscht momentan auch so was wie Sommerferienmodus, da läuft das mit den Posts auch nicht so, wie gewohnt. Aber ich hab auch nicht immer was, was ich mitteilenswert finde, Sorgen hat ja jeder selbst genug...

Immerhin habe ich heute einen meiner zwei Aufträge fertig bekommen, nämlich die vier Täschchen, die der Philosophenfreund des Herrn K. für seine Familie bei mir bestellt hat ( das erste habe ich schon vor einer Woche gezeigt ).






Sind alles wieder "Petal Pouchs" von Noodlehead aus lauter Gobelinstoffen vom dänischen Stoffhändler, die ich schon öfter verarbeitet habe. Alle mit Namen versehen und unter Berücksichtigung von Farbvorlieben mit unterschiedlichen Reißverschlüssen et cetera bestückt.


Jetzt habe ich den Kopf frei für meinen zweiten, umfangreicheren Auftrag. Da sind auch Täschchen gewünscht, mit denen werde ich wohl noch heute anfangen, wo die Stickmaschine gerade parat steht.





Verlinkt mit dem Creadienstag

Kommentare:

  1. Ich kenne wohl die dänischen Schwestern, den dänischen Stoffhändler bisher nicht. Die kleinen Täschchen sehen durch den Gobelinstoff richtig edel aus, sehr schön.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe deine Täschchen ;)
    wenn ich mich nur mal dran trauen würde..
    Stoff hätte ich dafür ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Oh sind die schön! Der Gobelin ist aber auch sehr, sehr toll! Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
  4. Da flutscht es aber bei Dir wirklich. Wieder eine Freude für die Beschenkten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Die Täschnerei ist ja in vollem Gange. Und so schöne Stoffe und so liebevoll alles farblich gearbeitet. Einfach wunderschön.
    Kein Wunder, dass Du viele Aufträge bekommst...
    (Die Dänischen Schwestern kenne ich nicht - oder sind das die Söstrene G.? Da war ich in Helsingor kürzlich im Laden. Zu schön! Aber ich habe jetzt erst bemerkt, das gibts auch online. Bei uns habe ich nämlich solch einen Laden noch nicht gesehen.)

    Auf jeden Fall ist Deine Täschnerei eine Schau!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die sind es. Aber Online haben sie keinen Shop, das ist ja das Blöde. Weihnachten haben die oft schöne Sachen. Und dann die Lesebrillen!
      LG

      Löschen
  6. Hach die sind wieder richtig toll geworden Astrid! :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderhübsch sind diese Täschchen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ich sag's ja nicht zum ersten Mal dass ich Dich um diese Fertigkeit echt beneide! So hübsch, die Nippestäschchen!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube die Art wie Du den Reißverschluss bei der Petal Pouch einnähst, muss ich auch mal ausprobieren.
    Soo schön sind die geworden.

    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  10. Klasse... eine nette Idee, solch' hübsche, wie praktische Täschchen sind gern gesehen. Und als Geschenk bestimmt bei jedem hoch willkommen!
    Sommersonnige Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Wie süß, der Hase für Florian ist ja besonders hübsch.
    Deine Täschnerei ist einfach klasse, Du solltest das ausweiten...
    Dir einen schönen Abend, hoffentlich ohne große Sorgen, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist schon ausgeweitet genug...das soll auf Menschen beschränkt bleiben, die mir was bedeuten ( denen tu ich dann auch mal nen Gefallen ). Ich will ja meinen Spaß dabei behalten. Verdienen kann man dabei eh nichts, weil man nicht den Stundenlohn für so ein Täschchen fordern kann. Dann lieber so.
      LG

      Löschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentarfeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen, ebenso Kommentare, in denen andere Personen beleidigt und herabgewürdigt werden (14.7.2019).