Dienstag, 13. Februar 2018

Aus meiner Nähwerkstatt 18


Ich kann an solchen kitschigen Stoffen einfach nicht vorbei gehen, so richtig holländisch eben, wie es nur Stenzo kann. Und daraus ist ein Shirt nach dem "Raglinchen" - Schnitt von Farbenmix für meine kleinste Enkelin entstanden:




























Für die Große hingegen wird es immer sachlicher:


























Der Pseudostrick von Albstoffe in Fuchsia wurde nur ein bisschen "aufgemotzt" mit einem Rest eines Susalabim - Jerseys, der farblich harmonierte. Mir gefällt dieser Hoodie - Schnitt von Ki-ba-doo mit den Stecktaschen im Vorderteil nach wie vor sehr gut und geht mir leicht ( schnell!!! ) von der Hand. Am längsten habe ich an der Covernaht am Kapuzensaum gesessen, denn die erste musste ich erst einmal auftrennen, so misslungen war sie.

Ich bin dann gleich wieder weg. Familie & Karneval rufen...






Verlinkt mit dem CreadienstagHandmadeontuesday und Dienstagsdinge...

Kommentare:

  1. Beide sehr schön....wobei man mich mit solchen Kitsch-Stoffen immer haben kann! Einfach toll!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Das Raglinchen mit so einer feinen Rüsche muss ich auch mal ausprobieren...
    Immer wieder neue Inspirationen bei Dir. Danke!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass du noch einen Abnehmer für ein solch zuckersüßes Shirt findest.
    Aber auch der Kapuzenpulli hat was .

    LG und ein letztes Alaaf,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Leider, leider komm ich da nicht zum Zuge, beim Nähen für den Enkel. Aber ich werde bei der Näherei der Schwiegertochter immer mal als Beraterin in der Not gerufen und das freut mich auch. So weiß ich, wer mich mal mit meinen Nähutensilien "beerben " wird. Auf jeden Fall habe ich es richtig gemacht, sie vor Jahren an das Nähen heran zu führen. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. ...beide schön, liebe Astrid,
    wobei mir der einfarbige mit Musterkapuze heute besser gefällt als die Zwerge...ist ja zum Glück Geschmackssache,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sehen beide richtig toll aus. Ich muß noch bissel warten, bis das Enkelchen sein Geschlecht verrät, dann kann ich auch wieder Kinderstoffe kaufen, denn mein Jüngster ist mit seinen 9 Jahren jetzt auch eher für sachlich.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Ich find es toll, dass Du für jedes Enkelkind das Passende schneiderst. Nichts aufgedrückt, sondern einfach passend.
    Mein persönliche Kitschecke pflege ich auch und finde es so schön, wenn man noch einen begeisterten Abnehmer dafür findet. Ich habe sogar in meinem Laden so manchen Kitsch, der mir und meinen Kundinnen gut gefällt. Wärmt einfach das Herz!
    Heute hatten übrigens Frida, mein Gatte und ich Faschingshütchen auf und Luftschlangen um den Hals - wir hatten viel Spaß damit.
    Liebste Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. Du meine Güte - was für ein herziger Gartenzwegstoff!! Allerliebst!! Und dann noch mit Rüschen gesäumt - ein Klein-Mädchen-Traum!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt ist richtig süß geworden! Aber auch die sachlichere Variante ist klasse!
    Hab einen schönen Abend liebe Astrid
    Christel

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.