Samstag, 19. August 2017

In Heaven 71 - Bergischer Wolkenatlas III


Ein letztes Mal eine kleine Auswahl aus den vielen Himmelsbildern, die ich während meines Aufenthaltes in der Rehaklinik geschossen habe:























Stratocumulus ganz links, Cumulus fractus in der Mitte, Cirrostratus und Cirrocumulus







Hier haben mich mehr die Heißluftballons fasziniert als die Stratus - Fetzen im Hintergrund




"Föhnfischchen" ( Lenticularis ) und Kondensstreifen bei aufgehender Sonne

Diesen freien Blick auf den Himmel bis zum Horizont vermisse ich in Köln...


Kommentare:

  1. Deine Himmelsblicke aus der Reha werde ich auch vermissen. Einfach wunderschön und abwechslungsreich und immer kompetent erklärt.
    Aber irgendwas ist ja immer.... daher bin ich - und Du sicher noch viel mehr - froh, dass Du wieder in Kölle bist :-)
    Bon week-end!
    GLG Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich mich Sieglinde nur anschließen... Du hast dir, liebe Astrid, bestimmt schon einen Kapuziner gegönnt - ich würde gerne einen mit trinken ;).
    Wünsche dir und deinen Lieben ein schönes WE!
    LG
    Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer froh, dass wir Richtung Westen einen offenen Blick haben. Den würde ich auch vermissen.
    Schöne Mitbringsel hast Du da aus der Reha noch für uns aufbewahrt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Einen wirklich schönen freien Himmelsblick hattest Du in der Reha. Wundervolle Wolkenbilder hast Du fotografiert. Es ist immer wieder aufs neue faszinierend.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. ...schöner Blick in deiner Reha, liebe Astrid,
    und bald winkst du dann aus dem Ballon ;-),

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Schön wenn etwas vermisst wird, wo man nicht mehr hin möchte.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. So konntest du deinem Aufenthalt in der Reha ja doch noch so etwas Schönes abgewinnen:
    Den freien Blick und das tolle Naturschauspiel am Himmel.
    Habe einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...