Sonntag, 6. März 2016

In Erinnerung



an den Dirigenten
und
Musiker

Nikolaus Harnoncourt


Source


der am 5. März im Alter von 86 Jahren
im Kreise seiner Familie in St. Georgen im Attergau
friedlich eingeschlafen ist.


"Er war ein Rebell im Musikbetrieb und 
ein Meister der historischen Aufführungspraxis",
schreibt die Süddeutsche Zeitung.
Mit seinem Ensemble Concentus Musicus Wien
hat er mir genau damit einen neuen Zugang zur klassischen Musik &
viele Hörvergnügen verschafft.

Dafür bin ich ihm unendlich dankbar!

Kommentare:

  1. Ich durfte ihn auch einmal erleben. Ein toller Dirigent! Möge es ihm jetzt gut gehen!

    AntwortenLöschen
  2. Da ich als Konzertgängerin ziemlich untauglich bin - viel zu hibbelig, um nur zu sitzen und zu hören - habe ich ihn nie live erlebt.
    Ein wunderschönes Foto von ihm hast Du herausgesucht.
    Lieben Gruß und einen guten Start in die neue Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  3. ...ich kenne ihn nicht, liebe Astrid,
    aber das Foto von ihm zeigt mir, dass er mit Leib und Seele tat, was er gerade tat...schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. tolles Foto:
    Aber ich habe ihn nie erlebt.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    das ist so schön, dass du an ihn gedacht hast. Ich habe es gestern aus dem Radio erfahren und bei der Einführung gestern Abend beim
    Ballettabend wurde eine Gedenkminute für ihn gehalten.
    Er wird nun im Himmel die Engel dirigieren.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. vor jahren durfte ich ihn mal bei einer generalprobe im rahmen der styriarte erleben, das war durchaus ein erlebnis. seine probensprüche sind legendär (und unser lokalblatt hat in memoriam auch ein paar zusammengetragen) das foto passt vortrefflich. und wieder ist einer der grossen dahin in diesem zwar noch kurzen, aber an eine künstlerische lücke hinterlassenden todesfällen reichen jahr. lg heike

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...