Mittwoch, 25. November 2015

Kölner Krippenweg { MMi 133 }





Das Frollein Pfau aus dem höchst geschätzten Nachbarstadtteil sammelt heute wieder ein, was andere mögen.


Und ich, ich mag heute den Kölner Krippenweg, der in diesem Jahr schon zum zwanzigsten Mal veranstaltet wird. Ganz besonders, seit ich in diesem Jahr selbst einmal beim Aufbau einer solchen Krippe mitgemacht habe, nämlich der von Mila/ creatures and creations:






























So besonders!





























So süß!





























So detailreich!





























So witzig!





























Unbedingt anschauen!





























Zu finden im Gebäude von Kölntourismus gegenüber des Doms
in der Seitenstraße "Burgmauer" -
alles in der Nähe des Hauptbahnhofes und der U - Bahn, Haltestelle Dom/Hbf.


Kommentare:

  1. Wie schön, die Krippe auch hier zu sehen, liebe Astrid. Bei Mano habe ich schon gelesen, wie toll du geholfen hast. Ich würde ja am LIebsten nach Köln fahren, seufz. Umso mehr freue ich mich, wenn ich ein paar Bilder auf den Blogs zu sehen bekomme! Richtig schön. Das mag ich also auch (nicht nur mittwochs) :-)
    LG.Susanne

    AntwortenLöschen
  2. ...glatt noch ein Grund nach Köln zu fahren...
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  3. Also diese Krippe ist wirklich klasse.
    So schade, dass ich sie nicht "in echt" ansehen kann.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. herrjeh, was ist das niedlich :)))). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  5. So wunderschön und liebevoll gestaltet! Habe die Entstehung schon die ganze Zeit über mit Spannung verfolgt. Toll, dass Du sie dabei auch noch unterstützen konntest!
    Zu gerne würde ich die Krippe ja im Original sehen, aber Hamburg-Köln und zurück schaffe ich vor Weihnachten leider nicht mehr ;-)

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  6. wie schön, hier bei dir auch nochmal bilder zu sehen! ich bin wirklich entzückt von dem, was mila geschaffen hat und mit deiner hilfe köln geschenkt hat! nur zu dumm, dass ich einen tag zu früh fahren musste!!
    liebe grüße von mano
    hach, dieses fliegende rehlein - zum dahinschmelzen!!

    AntwortenLöschen
  7. Du hast so viele Details fotografiert bekommen! Das fehlt mir noch. Ich fahre heute noch mal hin (überprüfen, dass auch alles richtig steht) und mache neue Fotos. Übrigens gibt's in der Rundschau heute ein großes Foto (mit der Beschreibung "die junge Bloggerin Mila..."- da musste ich etwas schmunzeln, jung ist ja bekanntlich relativ...). Danke dir, Mila

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe es meinen Töchtern wärmstens ans Herz gelegt. Ich finde die Häkelkrippe absolut zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ganz und gar zauberhaft..., wärmt das Herz. Grüße aus dem Bett, mich hat's dann doch noch entschärft, aber richtig... ;-( Alle Wochenpläne "über dem Haufen". Dabei wollte ich es doch nicht so eng vor Weihnachten. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Schwester im Chaos,
    bei dem Gedanken geht es mir gleich besser. Eine Werkstatt muss so aussehen, ein Keller? Nicht unbedingt. Egal, er tut es. Deine fertigen Werke sind ja immer sehr individuell (Die Kunstkiste! Die buten Kindersachen! Die Blumen!) und trotzdem handwerklich perfekt. Übrigens, noch etwas, was uns verbindet (nicht die Perfektion): Ich habe auch einen Weihnachtsschrank. Oder hatte, die Männer haben ihn mit den Gartenlichterketten ausgefüllt, sonst wüsste ich ja, wo die Teller abgeblieben sind.
    Seufz.
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Die Häkelkrippe ist entzückend! Eh klar...

      Löschen
  11. oooooh, wie zauberhaft und wundervoll!!! so eine schöne krippe habe ich noch nie gesehen... könnte glatt nach köln fahren!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  12. So zauberhaft...Und was für Arbeit dahinter steckt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    eine süße Krippe ist das mit so herzigen Tieren. Das Kamel gefällt mir besonders.Toll, dass du beim Aufbau mitwirken durftest.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Entzückende feste Maschen !

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe die Krippe schon bei Mila bewundert und dort gelesen, dass du sie dabei auf's Beste unterstützt hast.
    Du hast recht, es gibt so viel zu schauen, so viele liebevolle Details!
    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  16. Oh ist die schön die muss ich mir ansehen gehen. Leider ist mir Köln, speziell um den Dom herum meist zu voll in der Weihnachtszeit, aber einmal schaffe ich es sicherlich. Den einmal gehe ich immer zum Weihnachtsmarkt und dann gehe ich mir gleichzeitig die Krippe angucken.

    Lieben Gruß

    Conny

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...