Samstag, 3. Oktober 2015

Weekend reflections # 21



Da musste die frankophile Frau K. schnell den Fotoapparat zücken, als sie diesen Traum von einem Auto vor der Tür stehen hatte: La Déesse ( eigentlich Citroën DS ), jenes in der Jugend angehimmelte Wunderstück französischer Autobaukunst ( auch weil es in realitas nur für einen Käfer gereicht hat )!

Frisch lackiert, verchromt und poliert spiegelte es den herbstlichen Baum vor der Haustür samt knallblauem Himmel und entzückte! ( Da guckte der Schnösel mit seinem blütenweißen neuen Audi A6 Avant, der dahinter ausparkte, leicht verkniffen...





























Und außerdem: Ein echter Fall für James' Wochenende - Aktion!





























Danach habe ich mir eine Runde "Benjamin Biolay chante Charles Trenet" gegönnt...

Kommentare:

  1. Tolles Teil- und zum Glück schön blankpoliert! LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Astrid,
    das hätte ich auch gerne! Ich liebe Oldtimer - allerdings nicht alle (original belassene Käfer zählen allerdings auch dazu). Damal waren die Formen viel phantasie- und schwungvoller. Und die LAckfarben so schön.
    Einen schönen Samstag,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. I always like reflections on cars, they are always surprising!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hör gerade die beswingte Musik!
    Merci!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sind geniale Fotos! Die sind wirklich traumhaft schön. Du hast wirklich ein Auge dafür!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich liiiieeeebe ihn!
    Ein wunderschönes Stück! Immer wenn ich einen sehe, geht mein Herz auf !
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nicht nur super aus, sondern man sitzt drinnen auch wunderbar, wie auf einer Wolke. Damit würde ich mich gern in den sonnigen, goldenen Herbst kutschieren lassen. Herrlich fotografiert. Auf das Schnöselauto pfeife ich auch....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. ...was für ein schönes Auto, liebe Astrid,
    und so liebevoll gepflegt, dass es wundervoll reflektiert...in meiner Jugend allerdings, habe ich die Anmeldung für ein Auto abgegeben, an andere als Trabbi war damals gar nicht zu denken...da Ende der Wartezeit habe ich allerdings nicht erlebt, denn da kam die Wende dazwischen...automäßig: 2 CV...so schließt sich der Kreis...gerade heute,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Da spiegelt es sich aber wirklich sowas von blitzend! LG mila

    AntwortenLöschen
  10. Och . . . den hätte ich auch gerne,mit oder ohne der tollen spiegelung ;-)
    ♥liche Grüße

    http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2015/10/reflections-and-shadows.html

    AntwortenLöschen
  11. Eine traumhafte Spiegelung!! Das würde bei meinem Auto nie gehen ... ich sollte es echt mal wieder putzen! ;)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  12. Kommste mal wieder in den Wald, da steht im Städtchen so einer in nochvielschöner, mit holzleisten, gehört einem Italiener und parkt immer Richtung leerstehendem Kino.

    AntwortenLöschen
  13. Solche Schönheiten sieht man immer weniger!
    Tolle Reflexionen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja irre, da passte ja wirklich alles zusammen. Das sind so tolle Bilder! Einfach herrlich. Liebsten Gruß am Ende eines wunderbaren sonnigen Herbstsamstags auf dem Rad und im Garten ;-) Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Das ist wirklich ein absolutes Schmuckstück!
    Und dann noch mit aufgespiegeltem Baum.
    Astrid, einfach toll!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Toll, ich liebe solche Autospiegelungen.
    Viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschönes Gefährt, toll fotografiert! Und danke Dir, liebe Astrid, für die schöne Musik :-)
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Oh how beautiful is this one. Love it.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...