Mittwoch, 28. Oktober 2015

Me - Made - Mittwoch 4



Meine vierte Teilnahme am Me - Made - Mittwoch mit meiner vierten "Stitch Details"/Ottobre 5/2012:



Für euch wahrscheinlich langweilig, für mich ein Beweis, das ich einen Schnitt & einen Stil gefunden habe, in dem ich mich zur Zeit einfach wohl fühle.




Ich möchte ja auch nicht dauernd Neues ausprobieren ( dafür nähe ich schon viel zu lange ), ich möchte auch nicht für "Geschickt eingefädelt" entdeckt werden, ich möchte einfach Sachen anziehen, die angenehm zu tragen, die zu meinem Lebensstil passen & unkompliziert in jeder Hinsicht sind.

Und das sind, seit ich nur noch privatisiere & hauptberuflich Oma bin, im Alltag Kleidung aus Jersey/Nicky, am liebsten als Shirt, Tunika oder Kleid über 'ner Hose. Fürs immer seltener werdende Ausgehen bevorzuge ich zur Zeit noch gekaufte Sachen im Folklore- Stil der Siebziger. Aber wer weiß, vielleicht mache ich mich auch noch daran...

Der Mustermix muss auch schon alltags sein: Hier durch ein Accessoire mit dem Faltermotiv  der neuesten ( wunderschönen! ) Tula - Pink - Kollektion "Eden".

Ach ja: Die einzige Änderung, die ich diesmal vorgenommen habe: Ich habe die Naht im Vorderteil wieder zwei Zentimeter in Richtung Taille versetzt wie hier schon...

Kommentare:

  1. hello astrid ! le tissu à pois superbe avec ce modèle de robe - ça a l'air vraiment confortable et accessoirisé avec les ballerines rouges = frais & sympa !

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt! Schuhe passend zum Schal... das hat was! Und Der Rest ist sowieso ganz meine Welt!
    Mir gefällt es super gut!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. So schön!!!!! Manchmal ist weniger mehr. Mir gefällt dein Kleidungsstil sehr gut.
    Leider schaff ich es einfach nicht vor die Linse mit meinen selbstgenähten Kleidern…. kein Fotograf in Sicht ;-) Alles Gute. Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Très chic Madame Astrid!
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Düsseldorf
    Maiga

    AntwortenLöschen
  5. du bist sehr hübsch in diesem kleid , und diese pünktchen gefallen mir auch sehr!
    so wie du, bin ich auch auf's praktische eingestellt..habe auch mehrere lagen..oft mit leggings darunter...

    AntwortenLöschen
  6. Diese Tunika ist ja klasse, steht dir wunderbar. Und dazu der bunte Akzent, eine tolle Kombi!!
    Ich beneide dich um deine Nãhkünste, und schaue immer bewundernd dein Selbstgeschneidertes.
    Hab einen schönen Tag, LG, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder schön dich zu sehen.
    Und das Kleid steht dir super!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Gott sei Dank muss Alltagskleidung gar nicht aufregend sein - zumal so aufgewertet mit Deinen Accessoires.
    Dass Du Dich wohlfühlst, sieht man Dir an!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    ich bewundere Deine Fertigkeiten im Nähen von Kleidung! Ich kann gut verstehen, dass Du nur noch Wohlfühl-Kleidung magst, mir geht es genau so. Tuniken sind für mich sowieso die beste Erfindung. Allerdings kann ich sie nicht selbst nähen, sondern bin auf Käufe angewiesen.
    Ich habe es nicht übersehen: Schuhe und Schal passen perfekt zusammen!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr chic, mit viel Bedacht ausgewählt, toll kombiniert, schöne Fotos, tolle Ausstrahlung! Rundherum gelungen!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. ... und es steht Dir ausgezeichnet!

    Liebe Grüsse Doris

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, wie hübsch. Das sollte doch Ziel des Nähens sein - die Sachen auch zu Tragen. ;-)) Steht Dir gut und auch mir sind gleich die Schuhe mit dem Schule ins Auge gesprungen. Wunderbar. Da wünschte ich mir auch zu privatisieren, aber eigentlich macht mir das Arbeiten Spass - Hach! Plan: Bis 13 Uhr arbeiten und die Zeit bis 14 Uhr (bis Sohn hungrig nach Hause kommt) nutzen und parallel mal auftauen und für das Essen sorgen... Dann evtl. Luft bis Tochter kommt... Mal sehen!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,

    das Kleid sieht super aus! Ich mag diesen Grafik-Effekt, den die weißen Punkte auf dem schwarzen Untergrund erzeugen. Es passt perfekt zu deiner Frisur. Und Schuhe und Schal brechen gekonnt mit dem elegant-lässigen Stil und machen das ganze fröhlich und verspielt.

    Viele Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. fesch! und schöne schuhe!

    zu drüben:
    die dünnheit stört mich weniger, als dass die farbe in die ritzen laufen kann, wenn die farbe einen hauch zu dünnflüssig ist. da sind die rillen beim linolschnitt einfach tiefer und kleben nicht so schnell zu.

    rumhantieren? man legt das papier zum drucken doch einfach auf das papier. oder habt ihr es anders herum gemacht wie bei einem stempel? ich habe übrigens auch schon mal eine tetrapackdruckvorlage auf wellpappe geklebt, dann wird es stabiler. ich hatte mehrere einzelstücke zu einem muster gelegt.

    tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid, du siehst einfach (auf kölsch) lecker aus!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Sehr, sehr schick! Schal und Schuhe sind ganz bezaubernd dazu!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  17. Genauso sollte es doch sein: sich nicht verbiegen lassen, egal in welche Richtung! :) Toll, dass Du Dir und Deinem Stil treu bleibst. Das Kleid sieht super an Dir aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Tolle am Nähen, dass man nicht mehr auf das Angebot der Händler angewiesen ist! Stil ändert sich, auch abhängig von den Lebensphasen.
      LG

      Löschen
  18. Oh ich liebe diesen Look!!!!!! BIG LOVE!

    AntwortenLöschen
  19. Man sieht, dass Du Dich darin wohl fühlst. Es passt wunderbar zu Dir! Ach, ich wünschte, ich hätte da auch so eine gute Hand wie Du.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Me made Mittwoch

    You made wonderful clothes!

    :-)

    Steht dir richtig gut!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  21. ich mag deine kleider! und die tollen fotos von dir!

    viele liebe grüsse
    andrea :)

    AntwortenLöschen
  22. Ist doch super wenn man seinen Stil gefunden hat ... da kann man einen Kleiderschnitt schonmal 4 bis 8 mal nähen ;0).
    Ich finds jedenfalls sehr schick an dir.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  23. Sieht toll aus - und der Schal und die Schuhe sind das i-Tüpfelchen in den passenden Farben ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  24. liebe Astrid,
    toll schaust Du wieder aus!
    Das Kleid ist perfekt, genauso wie der passende Schal und die Schuhe!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Du siehst toll aus liebe Astrid!! Model und Modell sind super ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Warum solltest du auch immer wieder Neues ausprobieren, wenn du den Schnitt für dich gefunden hast? Abwechslung bringst du mit den Stoffen rein. Die Tunika steht dir ganz wunderbar und diese in schwarz/weiß ist bisher mein Favorit. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Wenn ich dir auf der Strasse begegnen würde, dann würde ich denken: "was für eine toll gekleidete Frau" mir gefällt dein Stil einfach super!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  28. Sieht wunderbar aus, dein Outfit; hübsch, fröhlich und geschmackvoll.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  29. So ein schönes Ensemble! Das Kleid, der Schal, die Schuhe, die Trägerin. :-) Auch ich mag deinen Stil sehr und hoffe, das Nähen bald wieder mehr in meinen Alltag zu integrieren.

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht gut aus und der Schal hat nicht zufällig die gleichen Farben wie die Schuhe - da bin ich sicher ;-)

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...