Dienstag, 11. August 2015

Ein Mangagirl für M



Wenn ich mit dem kleinen M so für mich hin gehe ( tut man das heute noch? ), dann unterhalten wir uns über dies und das und manchmal auch über Anziehsachen, die ich ihr machen soll. Vor kurzem auf dem Weg vom Wasserspielplatz zum Mittagessen beim Opa beschrieb sie mir wieder einmal, was sie sich so vorstellte: "Ein Kleid wie das Schwanenkleid, aber mit langen Ärmeln und vorne was drauf und in grau. Schwarz und braun mag ich nicht. Aber grau mag ich." 

Da Oma ja mal wieder nicht widerstehen konnte und einen halben Meter der Manga - Girls, entworfen von Susalabim, hier kaufen musste, war schnell klar, wie ich den Wunsch umsetze:




















Schnitt: Lillesol basic No. 18 mit den langen Ärmeln und dem Ausschnitt des KleinFanø - Shirts von Farbenmix ( Und da ich da wieder einen Hybridschnitt gebastelt habe, ist dieser Post verlinkungswürdig mit Creadienstag und Handmadeontuesday. )


Alles Übrige: aus meinen Beständen von nicht rekonstruierbarer Herkunft.







Das Kleid ist eigentlich auch ein Fall für "Machen, nicht pinnen", denn angeregt hat mich auch dazu Eva von "Doppelnaht", deren Foto ich aufgesammelt hatte. Danke für den Anstoß!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Astrid :)

    Ich LIEBE Grau, weil man es mit (fast) allem wunderbar kombinieren kann. Du zeigst das hier in Perfektion. Der Stoff ist selbstredend auch unfassbar schön.
    Ich bewundere zudem immer wieder deine perfekten Machwerke und wünschte, ich könnte nur halb so gut nähen wie du.

    Sei von Herzen lieb gegrüßt, Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kirstin, du kannst nicht nähen wie ich. Ich glaub's nich!
      GLG

      Löschen
  2. Sehr schick! Das kleine M hat Geschmack... geerbt vom Omas Genen vermutlich...
    Ein tolles Kleid und übrigens... so vor sich hin gehen und sich die Ohren blutig quasseln lassen gibt es auch anderswo...

    Ganz herzliche Grüße und einen schönen Sommertag (nach dem Daueregentag gestern)
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich wär so gern... deine kleine Ballerina, pfeift es mir gerade durch den noch kühlen (nur 22°) Morgenkopf... Ich muss sehen, dass ich meinen Minigärtner wachkriege, der Schulgarten musssssss gegossen werden heute, und möglichst vor der Mittagshitze ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist ja ganz zauberhaft geworden. Die Susalabim Designs sind aber auch alle traumhaft. Zu schade, dass meine R nicht nur bei schwarz und braun, sondern auch bei grau streikt :(

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, ich bin von dem kleinen M richtig fasziniert, wie farboffen und experementierfreudig es ist, davon kann ich nur träumen. Das Kleidchen mit dem Manga-Girl ist super geworden, die dezenten Farben mag ich auch besonders gern.
    Sei lieb gegrüßt
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Den Stoff habe ich schon bewundert. Das Kleid ist wunderschön geworden. Da sieht man mal wieder, wie toll man 50cm Stoff in Szene setzen kann.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Du bist echt ne tolle Oma:-) So schöne Sachen nach individuellen Wünsche machen…das ist toll!!Und "einfach so vor sich hin gehen" ist absolut das Beste,was Omas mit ihren Enkeln
    machen können…ZEIT haben!!
    Liebe Grüße !!Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist ja herzallerliebst und das daraus entstandene Kleidchen auch. Das Röckchen flattert bestimmt hübsch beim Hüpfen und drehen.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Ja, so eine Nähfee habe ich mir auch schon immer gewünscht! Schön ist dein Werk wieder geworden! Ich sitze auch schon wieder an herbstlich Langärmigem. Aber ohne Vorbestellungen. Die Überraschung wird immer geschätzt, wenn ein Megapaket aus Europa angerollt wird ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal so gerne deine Sachen sehen! Denk mal über einen Post nach....
      GLG

      Löschen
  10. Wunderschönes Kleid.
    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    das ist aber wirklich niedlich geworden. Hochachtung !!
    lieben Gruß
    von susa

    AntwortenLöschen
  12. Grau - aber türkisen Anteilen.. grins!! Schön geworden. Liebe Grüße, Nicole (die mit ihrem Kleinen heute morgen im Wald auch so vor sich hin gegangen ist ;))

    AntwortenLöschen
  13. Ein kleines M. hat echt Glück so eine Oma wie Dich zu haben. Die Mangas gefallen mir sehr, ist auch mal ein anderes Kleidchen wie die sonst gezeigten.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  14. Hach...ich kann es jetzt gar nicht erwarten, bis du fürs Enkelmädchen das Tanzstundenkleid nähst...;-))). Ob sie bei ihren Farbvorlieben bleibt? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Das ist soo schön. Der Stoff ist einfach zu süß. Sieht angezogen bestimmt richtig super aus.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie toll!! ♥ Liebe Astrid, da hat sie sich bestimmt super gefreut, oder?!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein traumhaftes Kleid. Da wäre ich auch gerne nochmal Kind.
    glg Tanja

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...