Montag, 8. Juni 2015

Let's Farbenmix: "KleinFanø" als Kleid



Nell/bienvenidocolorido hatte die Idee, zu einem Sewalong aufzurufen, bei dem Schnitte von Farbenmix, die vielleicht bisher ungenutzt in der Schublade vor sich hin schimmeln, endlich einmal gewürdigt werden. Klarer Fall: Da hatte sie auch MICH im Auge...




"Ja, mach nur einen Plan! Sei nur ein großes Licht! Und mach dann noch’nen zweiten Plan - gehn tun sie beide nicht...."

Ich bin sicher Brecht/Weill kannten genug Leute wie mich, als sie die "Ballade von der Unzulänglichkeit menschlichen Planens" schrieben.

Als Nell vor vier Wochen ihre Initiative startete, war meine Nähwelt noch heil, und ich zuversichtlich, dass ich in vier Wochen vier passende Teile zusammen kriege. Doch dann starb mein Vater ( ein geplanter Städtetripp konnte aber dennoch stattfinden ), Augenprobleme kamen, der Kitastreik blieb, eine Freundin brauchte Zuspruch bei Mobbing am Arbeitsplatz und zuletzt lockte noch ein Frühsommertag auf die Terrasse.

Also keine erste "Bandito"...

Aber zwei schnelle Kleidchen waren drin, denn die nähen sich fast von selbst.

Wer meine Nähposts genau studiert, wird gleich bemerken, dass es sich hier um zwei Repliken handelt:






Das eine ist dem Geburtstagskleid der älteren Cousine nachempfunden, das andere einem heiß geliebten ( inzwischen reichlich verwaschenen )  T - Shirt des letzten Sommers.
































Zufälligerweise habe ich bei Maria/Villa Stoff noch einen Meter des Campante in der gemütsaufhellenden Farbkombination bekommen, der hier eintrudelte, als das kleine M. bei mir war. Nur statt Shirt war ein Kleidchen mehr erwünscht. Der "Räuberbär" ( Helmut/LilaLotta ) vorne drauf ist nach wie vor ein Garant, dass Kleidungsstücke angezogen werden.
Ein "Niesenfuchs" geht aber auch. Der hat sich auf der "kleinFanø"- Bauchtasche niedergelassen ( auch so ein Wunsch des Enkelkindes ).











Und hier noch einmal meine Zusammenfassung in Bildern:


Kommentare:

  1. Liebe Astrid
    Mein herzliches Beileid wegen deines Vaters.
    Trotz so viel Unvorhergesehnem und Belastendem sind deine zwei "schnellen Kleidchen" - wie du sie nennst - toll gelungen...ganz süss!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    das sind zwei ganz entzückende Kleider, die sicherlich von
    den Trägerinnen mit Freude getragen werden.
    Einen schönen Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, beide Kleidchen sind wunderschön mit einer ganz tollen Taschenlösung unddie Applikationen sind der Hammer!
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich hatte den festen Vorsatz Neues zu wagen... auch meine Bahn hat kurzfristig geschlingert. Auch ich kann "nur" gut abgenähte Schnitte - die aber dringend gebraucht werden zeigen. Pläne funktionieren im Leben nicht immer so...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid!
    Da hast du ja ganz schön viel hinter dir und ich wünsche dir, dass du alles gut verarbeiten kannst!
    Deine beiden genähten Teilchen gefallen mir super! Alles beide sind einfach zauberhaft!
    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid, das war ja eine sehr heftige Zeit für dich und es tut mir sehr Leid, dass dein Vater verstorben ist . Da ist eine schwere Zeit für dich, umso bewundernswerter, dass du dich mit den schönen Dingen des Lebens, einer Reise und dem Nähen von so netten Kleidern ablenkst.
    Aber auch noch die Energie hast, dich intensiv um das Enkelkind und eine Freundin mit Problemen zu kümmern! Viel Kraft wünsche ich dir und sende dir die allerliebsten Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Astrid,
    toll, die beiden Kleidchen!
    ... und soll ich Dir was verraten... ich habe letzte Woche einen Schnupperkurs Nähen begonnen *lach*! Wie herrlich, wie unverständlich, dass ich das nicht schon früher gemacht habe :-)
    Mal sehen, was draus wird, ich bin ja schon froh, dass ich alleine den Faden einspannen kann *grins* liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  8. Da kann der Sommer kommen...Manchmal ist es auch gar nicht schlecht, wenn Pläne durchkreuzt werden...wie ich gerade selbst feststellen muss...Trotzdem hätte ich gern zu Hause mal wieder Internet...;-). LG Lotta....von Arbeit aus...

    AntwortenLöschen
  9. Wie süßsüßsüß diese beiden Kleidchen sind. Da möcht ich nochmal Kind sein ;-).
    LG ella

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...