Dienstag, 7. April 2015

Osterspaziergang



"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden belebenden Blick,
im Tale grünet Hoffnungsglück;
der alte Winter, in seiner Schwäche,
zog sich in rauhe Berge zurück."


Das kommt mir jedes Mal an Ostern in den Sinn
( obwohl es schon lange, lange her ist,
dass ich diese Verse
 aus dem "Faust, der Tragödie erster Teil"
gelernt habe ),
und dann gibt es kein Halten mehr:
Ein Osterspaziergang ist angesagt.

Hier könnt ihr mich ein bisschen dabei begleiten:






Kommentare:

  1. Einfach nur herrlich - was für eine Pracht!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Gedicht, gedruckt auf ein schönes Frühlingsbild eines Baches hängt bei uns seit Jahren jedes Ostern an der Wand ;) Ich hoffe du hattest ein schönes Osterfest. LG Annika

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Spaziergang !
    Schokolade in Form von Hasen und Eiern gab es natürlich trotzdem, und gutes Essen dazu.
    Nur dieses ganze Kinder Brimborium fiel weg. Alles hat seine Zeit......

    Eine schöne Woche, Claudi

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderbarer frühlingsblütenspaziergang! hab dank dafür!
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  5. ...ich kenne das Gedicht aus Schulzeiten auch immer noch, liebe Astrid,
    und freue mich darüber, es hier so schön bebildert zu treffen...

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Präsentation zeigst du uns über den Frühling, liebe Astrid. Und wie schön sind die Dichtungen der Klassiker. Die Gärten und Parks sind im Frühjahr besonders reizend!!
    Lieben Gruss von
    heiDE

    AntwortenLöschen
  7. Vom Eise befreit sind Strom und Bäche... das kam mir gestern auch in den Sinn, als ich nachmittags beim Radfahren mit dem kleinen Fuchs in eine ultimatives Schneegestöber kam. Auf deinen Fotos scheint es viel, viel milder zu sein!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid,
    ich liebe den Japanischen Garten und obwohl (oder weil) er so nah ist, bin ich viel zu selten dort. Da ich dieses Jahr (mal) wieder mit dem Laufen beginnen möchte, werde ich ihn wohl des öfteren umrunden und durchqueren.
    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön, dass du ins an deinem Osterspaziergang hast teilhaben lassen.
    Ja, es lässt sich nicht mehr leugnen: der Frühling ist da!
    Um so mehr freue ich mich über deine Bilder, da unser Spaziergang sehr kurz ausfiel, da Herr L. Rücken hat, und zwar so heftig,dass er Ostern nur gedopt überstanden hat.
    Aber mir zuliebe ist er, nachdem unser Besuch fort war, noch einmal um den Block gelaufen und auch uns zeigte sich der Frühling in Form eines aufblühenden Magnolienbaums.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Das Photoalbum ist eine tolle Idee und die Bilder sind wirklich gelungen. Wir wissen es doch eigentlich, dass er jedes Jahr kommt und doch ist der beginnende Frühling jedesmal ein Ereignis.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Welch poetischer Spaziergang!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du aber allerhand zart blühendes gefunden beim Osterspaziergang!
    Mein Farvorit ist die Sternmagnolie, ich mag sie so sehr.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen Abend ... Frauke

    AntwortenLöschen
  13. Jedesmal freut man sich aus tiefstem Herzen, wenn er wieder kommt, der Frühling. Und immer wieder erlebt man es ganz neu, das ist so schön und ergreifend.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. was für wunderschöne fotos! auch ich hab einen kleinen spaziergang zu ostern gemacht, leider hat das wetter dem april alle ehre gemacht und alle paar minuten gewechselt. trotz der kälte lässt die natur schon ahnen, dass der frühling bereits begonnen hat - wie schön!

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  15. Dein Osterfotoalbum angefüllt mit so vielen schönen Bildern, herrlich! Und was alles bei euch schon blüht... Liebe Grüße aus dem Norden, Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Den liebe ich sehr, den Japanischen Garten. Man darf nur nicht am Wochenende hin, wenn sich alle auf die Füße treten. Bald blühen die Zierkirschen auf. Der Park ist übrigens auch nicht zu verachten.
    Liebe Grüße, Ingrid

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...