Dienstag, 10. März 2015

Heute: Zu Gast bei Holunder



Ich freue mich sehr, heute Gast bei Andrea vom Blog Holunder zu sein. Sie hatte mich gebeten, einige Fragen zu beantworten, um mich als einer ihrer Lieblingsblogs ihren Lesern vorzustellen. Das habe ich sehr gerne gemacht, denn Andrea hatte vor 15 Monaten sofort zugesagt, mich an dieser Stelle während meiner Augen - OP zu vertreten, und ich zähle ihr Blog auch zu meinen Lieblingsblogs, die ich täglich anklicke.

Was wir sonst noch so gemeinsam haben?

Auf jeden Fall die Liebe zum Schwäbischen Meer, bei Andrea ganz aus der Nähe, bei mir eben aus der Ferne...































Schaut doch einmal bei Holunder vorbei!






Kommentare:

  1. Liebe Astrid, da habe ich gleich bei Andrea von Holunder vorbeigeschaut und mit viel Interesse und Staunen und auch schmunzeln Deine Antworten gelesen. So herrlich ehrlich!
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich bereits gemacht und Adstrid, das Interview ist toll!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. tolle antworten in einem interessanten interview :). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  4. schmunzelnd komme ich soeben von holunder und freue mich darüber, dank deiner offenheit ein wenig mehr über dich erfahren zu haben ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank, liebe Astrid, dass Du Dir Zeit für meine Fragen genommen hast. Ich schicke Dir vom Bodensee ein reichliches Stück von unserem Himmelsblau und der strahlenden Sonne!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Astrid,
    ohhh, ein wirklich schöner Post auf dem Blog von Holunder!
    Ich mag deine Vielseitigkeit und freue mich auf jeden neuen Post von dir!
    Deine Liebe zum Wasser kann ich sooo gut nachempfinden, ohne die Elbe könnte ich auch nicht...
    Liebe Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe heute früh schon geschaut...ganz in der Schnelle...und jetzt schaue ich noch mal vorbei...in aller Ruhe...vor allem wegen der letzten Frage...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaaaa haaaaaa!
      Na da hab ich schon so eine Ahnung worauf ich mich nächstes Monat freuen kann.

      Löschen
  8. ...ich habe gerade schon dort gelesen, liebe Astrid,
    und über das interessante Interview gefreut...und darüber, dass ich etwas mehr von dir kennenlernen konnte,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Ganz und gar Astrid ;-) Schön, dir mal am Bodensee zu begegnen, ein feines Interview! Dankeschön und lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Da schau ich doch gern mal auf dem Holunder-Blog vorbei und freu mich auf dein Interview.

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. liebe Astrid,
    ein tolles Interview!
    Tolle Fragen und tolle Antworten!
    Es war schön zu lesen, jetzt hat man Dich ein bisschen besser kennen gelernt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. schön war es, dich, bei der frau holunder anzutreffen und ein wenig mehr von dir zu erfahren. ich finde dich und deinen blog (ja, ich weiss, eigentlich das blog. aber das schaff ich irgendwie nicht ;-)) einfach sehr sympatisch und inspirierend.
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  13. Grad bei Holunder vorbeigeguckt und dein Interview gelesen. Sympathisch, ehrlich, klasse! Danke und liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Interview - und endlich weiß ich, was Dein wunderschöner Blogname bedeutet!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...