Mittwoch, 3. Juli 2013

Nachtrag

















Da ich wohl einige meiner Leser neugierig gemacht habe: Ja, es war ein großartiges Konzert heute Abend!

Für mich neu waren sowohl Hector Berlioz' "Harold in Italien" als auch die Bratschistin Tabea Zimmermann, die ich beide zum ersten Mal live erlebt habe. Eine tolle Frau, eine schöne Sinfonie!

Neu für die Kölner war auch der Dirigent François - Xavier Roth, der sich hier als künftiger Generalmusikdirektor  beworben hat. Und wir waren der Meinung, er hat seine Sache ganz wunderbar gemacht. Vor allem bei Gustav Mahlers 1. Sinfonie trauen wir uns zu, das zu beurteilen. Aber zu Mahler ein anderes Mal...
Gute Nacht! 
Astrid

Kommentare:

  1. Astrid, danke das du dir noch die Arbeit gemacht und übr den Abend berichtet haEinen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmist.

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. War mir ein Vergnügen ;-)
      Ich sitze nach solchen Konzerten noch länger mit meinem Mann zusammen und wir diskutieren bzw. informieren uns noch weiter über das Erlebte… da ist so ein Post schnell geschrieben.
      Gute Nacht!



      Löschen
  2. Ach, wie schön die Philharmonie innen aussieht, so warm und golden. Tolle Fotos hast du gemacht - ich hab sie mir in Groß angesehen.
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...