Freitag, 18. Januar 2013

Noch ein Upcycling - Pullover



... ohne viele Worte:




Wieder nach meinem - inzwischen Standard - geliebten Baby - Sweater - Schnitt. Dieses Mal habe ich das Halsausschnittbündchen sorgfältig abgetrennt und wie beim Original angenäht. Jetzt sollte das kleine M nicht mehr frieren auf dem Spielplatz.





;-) Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    das Sternenlicht ist von IKEA. Ich hab's allerdings unter den Adventsdingen dort gefunden. Ich weiß nicht, ob es immer beim Schweden zu finden ist oder nur in der Weihnachtszeit.
    Aber ich kann's nur empfehlen. Die Lampe dreht sich gaaanz langsam und projeziert viele Lichtpunkte an die Zimmerdecke. Fast hypnotisierend ;-) Der einzige Nachteil ist der leise Brummton, den die Lampe von sich gibt.
    Deine Pullover-Recycling-Idee ist gigantisch. Die Oilily-Pullover sind vom Muster her ja traumhaft, aber damals trug man ja doch eher XXL ;-) Da kannst du ja fast zwei Pullis draus machen. Und mit der Overlock geht das ohne Probleme? Trennt sich nichts auf beim Schneiden? Das ist ja genial. Meine Schwester hat auch ne Overlock. Die muss sie mir bei Gelegneheit doch gleich ausleihen. Hab auch so ein paar schöne, aber zu große Pullis rumliegen :-)
    Vielen, vielen Dank für den Tipp!
    GLG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. sieht so aus, als müsste er ganu SO aussehen! schön, wenn so feine muster ein zweites leben antreten dürfen.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee mit der Pulli!
    Wie ich sehe, sied ihr auch fleißig am rodeln. Selbst paar cm Schnee sorgen schon für Winterspaß. Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  4. ...und wieder super schön!

    liebe grüsse und viel spaß im Schnee:)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. ist der schön geworden! und die Lappenhose ist auch beeindruckend! herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag!
    PS : Nein, die Schneemännchen waren nicht von mir, aber im "Square" sprossen sie an allen Ecken und Enden aus dem Boden (oder den Bänken). Selbst Stadtkinder, die nur alle paar Jahre mal Schnee sehen scheinen das im Blut zu haben…

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...