Dienstag, 9. November 2021

Mal wieder: eine Täschchen - Parade


Als ich von Mareile diese Herbstpost auf dem Foto rechts bekam, wurde ich von den Farben und den großen Punkten an einen Gobelinstoff erinnert, den ich mal bei Stoff & Stil gekauft hatte. Nur wo war der jetzt?

Also mal wieder einen Aufräumversuch im Nähzimmer gestartet!

Es hat nicht lange gedauert, bis ich ein paar andere Gobelin- oder Jacquard-Stoffe fand, aus denen ich schon mehr oder weniger kleine und große Taschen genäht hatte. Nur der besagte war nicht darunter. Dann halt die anderen gefaltet, gestapelt und auf den Nähtisch gelegt und weiter gesucht. Es kam einiges an Stoff - Schätzen zusammen, kann ich nur sagen! 

Ich war sofort inspiriert und motiviert, daraus neue Täschchen zu schaffen.

Letztendlich auch das, was mir ja durch Mareiles Inspiration im Kopf herumgespukt ist:

Das Schnittmuster ist eines, welches ich mir mal zurechtgebastelt und schon oft verwendet habe, und das ich sehr knuffig finde. Ich hoffe, das Täschchen ist inzwischen heil bei der Empfängerin angekommen.

Zwei weitere Stoffe wurden auch angeschnitten ( wenn ich schon mal dabei bin ) und daraus gab es dann diese Zwei in verschiedenen Größen:



















Meine Schnittschablone enthält die Nahtzugabe. Beim Exemplar mit den Käfern habe ich dann beim Zuschneiden noch eine weitere Nahtzugabe angeschnitten. Dadurch kommt der Größenzuwachs zustande.

Für mich sind das so kleine Arbeiten, die ich auch mal zwischendurch anfertigen kann, wenn ich auf etwas warten muss zum Beispiel. So wie gestern auf die Fensterputzer, die dann wegen einer Fahrzeugpanne liegen geblieben sind. Das hilft mir, total relaxt zu bleiben.

Die Täschchen sind wieder in die Schublade mit möglichen Geschenken gewandert.






Verlinkt mit dem Creativsalat

19 Kommentare:

  1. Da musste ich doch lächeln. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Da weiß ich, dass ich einen bestimmten Stoff habe und finde ihn nicht!
    Deine "Ersatzstöffchen" sind aber auch sehr schön" Und Täschchen kann Frau immer gebrauchen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, deine Täschchen, liebe Astrid, und so praktisch, wie ich weiß und täglich bestätigen kann, denn mein ganzer Spritzenkram befindet sich in einem und wird 4 mal am Tag hervorgeholt und überall hin mitgeschleppt. Supersache! Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Ergebnisse für eine unangenehme Wartzeite-Zeiten-Überbrückung! Deine Täschchen sind einfach immer zu fein und entspannen Dich noch dazu - wie schön!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  4. "Ich weiss genau, dass ich das... habe...!" Wer kennt das nicht :) Mir passiert das vor allem, wenn ich aufgeräumt habe.
    Deine Täschchen sind wunderschön, der Krabbeltier Stoff ist es ganz besonders.
    Liebe Grüsse und gute Woche
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. regelrecht entzückt bin ich bei dieser deiner Taschenparade von dem Rautentäschchen das lacht mich geradezu an..
    sie sind GOLD wert, nützlich und zu vielem zu gebrauchen...
    eines hab ich mir für die immer mal wieder drohende Klinik beiseite gelegt und freue mich wenn ich es benutzen kann..
    eines ganz spartanisch einfach mal so gekauftes befindet sich in deiner ROTEN die ich so liebe, damit nichts ans Innenfutter kommt wie ein unerwünschter Farbfleck Kajal der schon mal allein darin herumpurzelte, du inspirierst mal wieder unglaublich nach all diesen Täschchen zu gucken die so vielfältig einsetzbar sind...
    ich bin überzeugt davon, da werden wohl so einige Leser gerne in deine Geschenkeschublade hineinschnuppern wollen um deine darin liegenden Schätze zu entdecken..
    für mich sind solche kleine praktische und hübsche Täschchen unverzichtba, eine FReude fürs auge und meine wenigen halte ich in allen Ehren.

    deine Vielfalt an Stoffen und Ideen ist einfach unglaublich kreativ und schön..
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    auch ich freue mich immer wieder über das schöne kleine Täschchen mit dem eingestickten Namen, das von einer Handtasche in die andere wandert, oder im Rucksack mit mir unterwegs ist.
    Habt einen schönen, sonnigen Novembertag.
    (Der Herr K. hatte ja seinerzeits das Los gezogen)!
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Mich hat's erwischt! Die Käfer sind der Wahnsinn! So schöne Täschchen wieder, liebe Astrid. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Schön und praktisch! Am besten gefällt mir das käferige Exemplar. :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid, ich schreibe Dir das erste mal. Deine Täschchen sind für mich immer eine wunderbare Inspiration, ganz großes Kompliment. Eine Frage habe ich, ich habe nirgendwo eine Anleitung gefunden, wie Du den Reißverschluss einnähst, so dass das eine Ende hinten überhängt und nicht eingenäht wird. Ist es Dir möglich, das kurz zu erklären. Liebe Grüße und weiterhin viele schöne Nähergebnisse. Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,

    ganz bezaubernd deine Täschchen und Stoffe. Wirklich schön, wenn man so nähen kann. Und man hat immer ein kleines Geschenk parat. Handarbeiten zu verschenken hat nochmal eine ganz andere Wertschätzung.
    Der Käferstoff, der wär jetzt nicht so meins, aber das mit den Punkten und die wieder aufgegriffen am Reißverschlußend und das geometrische. Schön.

    Ich bin schon froh, wenn ich per Hand mit Ach und Krach eine Jeans ungenäht bekomme.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Boaaah, du nähst diese Täschchen wie am Fließband und alles sehen wieder wunderschön aus. :-)

    Vermelden möchte ich, dass ich deins eifrig im Einsatz habe, nicht für Kosmetika etc., sondern ich finde es total nützlich im Rucksack oder im Shopper, um darin Portemonnaie, Brieftasche etc. zu verstauen, um nicht einzeln nach diesen Sachen suchen zu müssen. Für mich einfach perfekt. :-)

    Es soll halt nicht sein mit geputzten Fenstern, auch egal!

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch! Sie sind heute Nachmittag geputzt worden!-
      Deine Verwendung des Täschchens ist genau richtig. Für die selbstgenähten Taschen nähe ich auch immer kleine Täschchen für den Kleinkram, und das kommt an ein Band mit Karabinerhaken, damit ich es schnell herausfischen kann.
      GLG

      Löschen
  12. Deine Täschchen-Parade ist immer wieder richtig apart, liebe Astrid...so vielseitig und fein im Design finde ich sie so schön...das gepunktete Täschchen gefällt mir heute besonders gut.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  13. Ich hoffe, die Täschchen machen den Empfänger genau die Freude, die Deine Täschchen mir bis jetzt gemacht haben liebe Astrid.
    Schön sind sie geworden.
    Dein Stofflager ist wohl unendlich, oder? So viele Schätze, herrlich.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, das machst du aus Resten mal so zwischendurch... So schön sind die geworden!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren jetzt mal keine Reste...🤣🤣🤣
      GLG

      Löschen
  15. wow
    die Karte war ja die perfekte Vorlage ;)
    wunderschöne Täschchen sins wieder entstanden
    und gerade heute hatte ich meine zwei von dir wieder in der Hand ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Ooooooh, wie schöööööön!!! Deine Täschchen sind einfach immer exquisit, liebe Astrid!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen


Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Eine Kommentarmoderation behalte ich mir weiterhin vor.