Mittwoch, 30. Dezember 2020

12tel Blick- Dezember 2020




So gut wie tote Hose auf unserem Plätzchen
 ( zuvor hatte ich Flaschen in die Container geworfen 
und dabei eine Bekannte getroffen und mit ihr Neuigkeiten ausgetauscht ).
Es ist bewölkt und 5°C warm.

Gehofft hatte ich,
dass ich bei diesem Dezemberblick im Coronajahr 2020
den Weihnachtsbaumverkauf auf dem Platz einfangen kann
wie seinerzeit vor sechs Jahren.

In diesem Jahr hat der allerdings schon am 10. Dezember (linkes Foto) angefangen:

























Am 12. Dezember habe ich unser Bäumchen gekauft, 
denn die Menschen trugen schon seit Beginn des Verkaufs täglich in Mengen
Bäume nach Hause.


Am 20. Dezember gab es nur noch Reste. Und am 23. war der Platz wie leer gefegt.
Ich glaube, so ein Geschäft hat der Verkäufer schon lange nicht mehr gemacht!
Denn am 18. November vor sechs Jahren sah es nachmittags noch so aus:


Das war also mein Blick des Jahres 2020, 
eine Wiederaufnahme meines Blickes von vor sechs Jahren.




Versprochen habe ich mir mehr davon,
als dieses seltsame Jahr einlösen konnte.
Aber auf ein Neues!

Ich möchte auch der lieben Eva in Niederösterreich dafür danken,
dass sie diese Challenge betreut,
die nun schon seit Jahren mein Leben, nicht nur als Bloggerin,
bereichert!


Kommentare:

  1. Ja, es war für so viel gerade dieses Jahr ein Hoffnungsbäumchen. Und es gab ja auch weniger Möglichkeiten, bzw immer die Angst, wg Corona keine Möglichkeit zu bekommen. Aber so hat Dein 12. Blick auch was für sich, so ruhig.
    Hab einen guten Jahreswechsel. Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich erzählt dein 12tel Blick eine ganze Menge über dieses Jahr. Wenigstens die Baumverkäufer konnten sich freuen.
    Alles Liebe!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. liebe astrid, ich wünsche dir ein gutes 'neues' mit blick auf frische blumen und sonnenschein!

    AntwortenLöschen
  4. Was die Erwartung an das 12tel-Blick-Motiv dieses Jahr betrifft, ging es mir mit meiner Auswahl genauso.
    Und auch von dem Jahr hatte ich mehr erhofft, oder zumindest im 3. und 4. Quartal mehr Positives erwartet.
    Hätte ich ahnen können, dass 2020 bei uns noch mal so richtig... besch... eiden wird?
    Et kütt, wie et kütt, um mal einen Spruch deiner Heimatstadt zu verwenden.
    Von 2021 erwarte ich mir jetzt erstmal nicht viel und gehe in kleinen Schritten voran, mit der Grundtendenz optimistisch zu bleiben.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein glückliches und GESUNDES 2021.
    Liebe Grüße und bis bald, auch mit einem neuen 12tel-Blick,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Heute fällt mir das rosa Haus hinten links erst richtig auf liebe Astrid.
    Und auch ohne großes Tamtam finde ich den Blick schön, der Platz hat was, auch wenn er nicht der Hotspot von Köln ist.
    Wie schön für den Verkäufer, dass er dieses Jahr so früh seine Bäume verkauft hat.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, morgen einen ruhigen und guten Rutsch ins neue Jahr und wir lesen uns.
    Ganz lieben Gruß
    Nicole
    Die Dir die Daumen drückt, dass Du Deine Minis vielleicht im Januar an Deinem Geburtstag wiedersehen kannst...

    AntwortenLöschen
  6. Ein seltsames, spezielles Jahr wie dieses hat auch bei unseren Blicken ungeahnte Konsequenzen. Damit werden sie zu richtigen Zeitdokumenten. Die einen mehr, die anderen weniger.
    Witzig, dass dieses Jahr in Köln so ein Run auf Weihnachtsbäume war. Aber klar, alle Kölner waren mal zu Weihnachten daheim.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Zum Glück wachsen die bei uns im Garten, die sind zwar nicht alle so schön gewachsen, aber eben Unikate ;)
    Ich wünsch dir einen schönen Jahresausklang.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Der Platz zeigt wenig Veränderung in diesem komischen Jahr. Kein Wunder. Es wird besser werden. Ich hoffe auf die Impfung. Sie ist realer für mich als auf die Vernunft der Menschen zu hoffen.
    Bleibt gesund und rutscht munter ins neue, hoffentlich bessere Jahr.
    Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Etwas gutes hat der verwaiste Blick Standpunkt dieses Jahr, es stand dir nie jemand dumm im Weg:-)
    Kommt gut im 2021 an, tragt Sorge zu euch und bleibt hoffentlich Gesund.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    deinen Standort finde ich schon gut gewählt, doch zeigt er ganz deutlich die Situation in diesem Jahr. Für diesen schönen Platz und deine Fotos finde ich es sehr reizvoll, dass nicht gerade so großer Trubel herrscht, denn da kommen die hübschen Häuser, Vegetation und Lichteinfall so richtig zur Geltung.
    Lieben Gruß und ich husche mal zur Monatscollage rüber, Marita

    AntwortenLöschen
  11. ups..
    schon für Dezember
    ich muss noch meinen für November fertig machen

    ich finde deine Jahresübersich interessant
    denn es zeigt die Misere des Jahres auf
    schön dass die Tannenbäume gefragt waren ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. "Tote Hose" war auch mein erster Gedanke zum Themabild - aber dann ist es ganz schön lebendig geworden!!!
    Für 2021 alles Gute in zufriedener Gesundheit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. 2020 - das Jahr der enttäuschten Erwartungen - obwohl ich alle Deine Blicke bisher sehr interessant fand. Ich bin gespannt welchen Blick du uns in 2021 zeigen wirst.

    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  14. Die vielen Menschen, die in deinem Blick fehlen, waren wohl alle bei mir auf dem Feld! Unglaublich, welche Massen hier unterwegs waren, wo normalerweise nur Jogger oder Hundebesitzer anzutreffen sind!
    Ganz viel liebe Wünsche und Hoffnung fürs neue Jahr schicke ich dir nach Köln!
    Beste Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja Astrid, die Freude ist ganz meinerseits! Bin gesapnnt wohin du 2021 blicken wirst.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.