Dienstag, 27. März 2018

MännerSache { Taschenspieler 4 Sew Along }


"Da ich momentan allerdings große Lust habe, neue Taschenschnitte auszuprobieren, kam mir der von Emma betreute "Taschenspieler 4 Sew Along" zur Motivation gerade recht, die Angebote der neuen CD endlich einmal wahrzunehmen", schrieb ich vor fünf Wochen hier. Nach einer Woche Pause bin ich wieder dabei:

Da ich die Tasche meines Mannes von B*ree inzwischen reichlich angeranzt fand und der Klappenverschluss mit einem Reißverschluss, bei dem der Schieber immer wieder eingefädelt werden muss, geschlossen wird ( feinmotorisch eine Herausforderung, wenn man da beeinträchtigt ist ), habe ich beschlossen, ihm eine neue Tasche zu nähen.

Marineblau, fand er, würde ihm gut gefallen. Da hatte ich doch tatsächlich nichts auf Lager!

Aber der Shop vom "Nähhimmel" hatte den gewünschten Taschenstepper "Moskau" parat. Und einen passenden, schönen Canvas fürs Innenfutter gab es dort auch noch.

Alle anderen Zutaten wie dunkelblaues Gurtband, Endlosreißverschluss, Karabiner und D-Ring mit Steg in Kupfer hatte ich schon länger eingelagert, weil ich ja immer Taschen nähen will...

Herausgekommen ist dann das:


Meine Änderungen: Eine Paspel aus Kunstleder an der Frontseite der Tasche und die Gurtbefestigung mittels Karabinerhaken und einer festen Länge beim Gurt.



























Ich fand die Tasche einfach zu nähen, meine  Zweit - Maschine haderte etwas mit dem Absteppen des oberen Randes an den Ecken mit Paspel usw.

Meine Oberstoffwahl finde ich klasse, hat einfach einen tollen Stand und einen schönen Griff.  Beim Futter würde ich bei einem nächsten Mal die Nahtzugabe weglassen, da ist einfach zu viel Stofffülle im Innern, vor allem, wenn man so ein weiches Gewebe nimmt wie ich.



Das letzte Wort hat jetzt der Herr K. Ich werde genau beobachten, ob er die Tasche auch wirklich benutzt, denn sie ist doch erheblich kleiner als sein altes Modell. Ich selbst werde sicher noch ein zweites Exemplar mit einem Nylonfutter ohne Innentasche nähen.



Mir selbst könnte dieser Schnitt nämlich auch gut gefallen...


Verlinkt mit "Frühstück bei Emma", CreadienstagHandmadeontuesdayDienstagsdinge 

Kommentare:

  1. Wow, das nenne ich saubere Arbeit. Und das Futter hat es mir angetan -
    Einen sonnigen Frühlingstag wünscht Dir
    Mascha

    (Habe heute das Czesław Miłosz-Gedicht, was ich neulich zufällig fand, als ich Deines suchte)

    AntwortenLöschen
  2. Männertaschen sind ja zum Glück jetzt mehr vertreten und Deine gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt, ob sie von Deinem Mann genutzt wird. Ich finde sie sehr sportlich.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ganz hochwertig.. könnte so ein stück nicht nähen, zu kompliziert für mich.. bravo!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, das ist eine sehr schöne Tasche geworden. Ich habe auch eine Tasche aus dem Steppstoff genäht und liebe sie, weil sie so einen tollen Stand hat. Mittlerweile bin ich bei kleineren Taschen angekommen, weil die großen mir zu unhandlich sind, da steige ich direkt auf Rucksäcke um.

    LG von der anderen Rheinseite
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Begleiter - nicht nur für den Herrn.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde die Tasche genau so benutzen wie sie ist, auch als Nichtmann.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. ohhh
    ich finde die Tasche klasse
    ich denke sie wird ihm gefallen ;)
    noch eine schöne Karwoche

    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid
    Klasse geworden deine Männertasche. Der Steppstoff gefällt mir sehr gut. Bin gespannt wie sie Herrn K. gefällt. Mein Mann kann sehr wählerisch sein ;))
    Wünsche dir eine schöne Osterwoche
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt sie gut, diese Tasche. Das was ich bisher gesehen habe von der CD, hat mich allerdings nicht so vom Hocker gehauen. Mir fehlt da immer der gewisse Pfiff! Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  10. Deine Männertasche wäre was für meinen Papa, liebe Astrid. Er hat immer noch seinen "Brustbeutel" aus den 1970ern um. Sowohl Innenfutter als auch Außenfutter finde ich klasse. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Auf jeden Fall ist sie stylish und könnte ihm gut gefallen...
    Toll gemacht hast Du diese Tasche.
    Der Außenstoff ist besonders schön.
    GLG, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  12. Der Schnitt ist wirklich praktisch, die gewählten Stoffe sind wieder perfekt gewählt für den zukünftigen Träger. Mein Mann stopft sich immer alles in seine Jacken-, Westen- und Hosentaschen. Ob ich ihn mit so einer Tasche beglücken kann?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,
    ich finde, diese Tasche sieht wunderbar gemütlich aus.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    also die Tasche ist wirklich toll. Der Schnitt ist praktisch, das Material robust und die Farbe dezent aber hochwertig. Auch wenn dass wie du so schön sagst reine Männersache ist - würde ich die Tasche auch direkt tragen :)

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  15. Also wenn sie dein Mann nicht nimmt. Ich würde mich "opfern" ;-) So schön ist deine Tasche geworden :-)
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Den Steppstoff finde ich klasse liebe Astrid... und die Tasche erst natürlich :) Kommt bestimmt auch super an bei deinem Herrn K <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schöne Tasche und Stoffwahl, liebe Astrid, und danke für die Shopverlinkung. :-) Nächstes Mal passe ich besser auf beim Packen- ich habe deinen Namen gesehen aber nicht geschaltet. :-(
    Ganz liebe Grüße aus dem frühlingshaft warmen La Palma, wir genießen das wunderbare Grün,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besteht da ne Verbindung? Das fände ich ja witzig...
      Schöne Urlaubstage weiterhin!

      Löschen
    2. Ja, das ist mein „Neben“job- packen im Onlineshop und Nähkurse für große und kleine Anfänger. Macht solchen Spaß!
      Nächstes Mal schalte ich schneller... :-)
      Euch ein frohes Osterfest!

      Löschen
  18. Schnucklig! Mit der Paspel sieht das sehr professionell aus.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentafeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen. (27.11.2018)