Freitag, 4. März 2016

Gibt es Neuigkeiten zu Raif Badawi?



Nein, eigentlich nur die, dass die österreichischen Grünen wieder ihre Mahnwache vor dem König -Abdullah - Zentrum am Wiener Schottenring abgehalten haben ( die 62.!!! ).




Kein Wunder, dass Ensaf Haidar in ihrem letzten Tweet die Weltöffentlichkeit anfleht, ihren Mann nicht zu vergessen. 
Denn momentan dreht sich Europa doch nur um den eigenen Nabel, die Vereinigten Staaten um die Wahl ihrer möglichen unmöglichen Präsidentschaftskandidaten und die CDU in Schleswig- Holstein um das Nahrungsmittelangebot in öffentlichen Kantinen, Kitas und Schulen -  alles, worüber man nur fassungslos staunen kann.

Mehr als diesen Hinweis auf einen interessanten Essay von Markus C. Schulte von Drach zu den universellen Menschenrechten & dem Islam habe ich heute in meinem sechzigsten Post zum saudi - arabischen Blogger auch nicht zu bieten...

Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    es ist wirklich so: Mit der Zeit vergessen die Menschen.
    Man muss immer wieder wachrütteln.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Sollte er trotz aller Bemühungen weiter bestraft werden - Du hast alles getan, was in Deiner Macht steht! P.

    AntwortenLöschen
  3. Da setzt man (wie üblich) auf das Vergessen und die Schnelllebigkeit der Welt.
    Wenn man dann einen Blick auf den amerikanischen Wahlkampf wirft, dann möchte man nur noch schreien...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich Raif Badawi ohne Dich schon längst vergessen. Aber durch Dich werde ich einmal die Woche an ihn erinnert. Und das ist gut so. Danke Dir dafür.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  5. Oh man.
    62 Wochen. Aber von Auspeitschenden ist gar nicht mehr die Rede, oder?
    Ensaf Haider ist rastlos unterwegs, das kann ich auf Facebook verfolgen,
    aber es wird wahrscheinlich immer schwieriger werden,die Aufmerksamkeit zu halten....
    Keine guten Aussichten, leider.

    Und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mir wünsche dass dieser unmögliche Wahlkampf in den USA endlich vorbei wäre. Ich. kann. es. alles. nicht. mehr. hören.

    herzliche Grüße nach Europa
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. danke, liebe astrid! mehr fällt mir nicht mehr ein, zu sagen...
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  7. Saudi-Arabien ein Gottesstaat - wie im tiefsten Mittelalter - wie vor vierhundert Jahren und davor...

    Auch von diesem unmöglichen Wahlkampf in den USA hab ich sowas von die Schnauze voll!!!

    LG, Gerda

    AntwortenLöschen
  8. danke für den 60. post, liebe astrid, du unermüdliche und damit so zuversicht stiftende.

    AntwortenLöschen
  9. auch ich sage Danke! Auch für den Link zum Artikel in der Süddeutschen. Guter Artikel!
    Hab ein schönes Wochenende, mit schönen Blümchen und Reflections...
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  10. dein 60ster post, die 62ste mahnwache - wie lange noch??
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  11. Am 4. März hat der Kronprinz von Saudi Arabien die "Légion d'Honneur" von unserem Präsident Hollande bekommen :-( Zum Kotzen.
    Die Kolumnistin Sophia Aram, die jedem Morgen auf France Inter sehr treffend die Tagesthemen anspricht, hat eine Kolumne ganz speziell für unseren Aussenminister, der auch bei France Inter zu Gast war, verfasst. Die ist wirklich sehr gut :

    http://www.vanityfair.fr/video/actu/videos/sophia-aram-plaisante-sur-la-legion-d-honneur-polemique-du-prince-heritier-saoudien/22451

    Liebe Grüsse
    Christelle

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...