Mittwoch, 14. Oktober 2015

{ Machen, nicht pinnen } Ausgabe 13: Lauter Pferde für meine Meitlis


Als ich dieses Kleid im Blog von Swafing entdeckte, saß das kleine M neben mir, fand das Kleid mit den Pferden schön und machte auch gleich den Vorschlag, dass ich das doch auch für die beiden großen Cousinen nähen könnte ( "Dann sind wir Drillinge!" ). Der Wunsch war mir mal wieder Befehl, das Foto wurde sofort gepinnt & der Jersey in ziemlichen Mengen gleich geordert. Bis zum Nähen hat es dann wieder gedauert...
Die Damen "geschwister gezwitscher" sind weiterhin aktiv mit "Machen, nicht pinnen" und veröffentlichen im Oktober bereits die 13. Ausgabe - da sind meine Kleider wieder dabei!

Die Schnittmuster - "Kiara"/Farbenmix für die beiden großen Mädchen, Lillesol basics No. 35 für die Jüngste - waren schon öfter genäht worden und lagen parat:



























Der Swafing - Jersey stammte aus diesem Shop, die Stickdatei für den Stern ist von Kunterbunt.



























Für die jüngste Enkelin gab es dazu wieder eine "Yara" - Leggings/CZM aus einem angerauten Sweat und aus einem Jerseyrest eine Beanie, die ich nach Tipps von Florence zusammen gefrickelt habe.



























Das Fotografieren der Kleider machte nicht mal halb so viel Spaß wie das Nähen der drei: Schwierig für mich, die großen Größen ( 152 & 140 ) liegend zu fotografieren. Noch schwieriger, wenn Dauerregen die Lichtverhältnisse auch im Wintergarten verdüstert. Als Ersatz gibt es ein paar Eindrücke von einem Reit- Event bei Sonnenschein.

Ich hoffe auf Tragebilder von meinen drei Hübschen am Freitag...


Kommentare:

  1. Das Reitevent mit Pferd in der passenden Farbe rückt die süßen Kleider doch allerbestens ins Freu-Licht. Die "Gräue" scheint sich über ganz Deutschland gelegt zu haben, hier ist's heute nicht richtig hell geworden, ich fühle mich total schläfrig. "Dann sind wir Drillinge", was für eine nette Idee... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. So klasse Collagen liebe Astrid! ... und die Kleider sehen hammer aus! ♥ Ich bin gespannt auf die Tragebilder :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Ach,ja,…der Stoff wurde hier auch schon vernäht:-) ein Muß für Pferdefreundinnen;-)…aber so als Kleid auch klasse!!! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  4. ...ach da ist das Leben doch wie auf dem Ponyhof, liebe Astrid,
    wenn man dich als nähende Oma hat...wunderbar,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Auf diese Kleidchen würden meine Lockenmädchen auch fliegen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Fliegen war das so eine Sache...
      Die Kleinste hatte die Idee, die Großen waren reservierter, denn die Zeit der Kleider ist eigentlich vorbei, weil man die in der Schule nicht mehr tragen "darf", ohne angemacht zu werden. Das Leben ist eben KEIN Ponyhof.
      LG

      Löschen
  6. Drillinge. Wie dermaßen niedlich sie aussehen werden! Und wenn es nur bei dir zu Besuch ist... (Heimlich werden sie alle auf dem Schulhof beneiden...) LG mila

    AntwortenLöschen
  7. Dauerregen hats hier auch - und für die nächste Kleidergröße in liegend muss Herr K. wohl die Leiter borgen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhhh! Als Neunjährige hätte ich beim Anblick dieser Kleider einen niemals endenden Freudentanz vollführt!!! Denn als Kind und Teenager war ich absolut pferdeverrückt und eine leidenschaftliche Reiterin. Da werden sich deine Enkelinnen freuen!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. Da bin ich nochmal,
    ist das eine tolle Kombi....
    der Stoff würde auch sehr gut zu meiner großen Pferdenärrin passen.
    Bin ganz traurig, das sie seit längerem in der "KEINE Kleider" Phase ist :-(
    Sag mal, der Stern, ist das Glitzer-Jersey?
    Liebe Grüße,
    Florence

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff mit den Pferden ist ja super cool! liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  11. Aaah, was für cooler Stoff! Ist sehr hübsch geworden, das Kleidchen. Da würde meine kleine Schwester auch Luftsprünge machen.
    Haha, das mit dem Fotografieren kenne ich. Werkeln macht mir auch mehr Spaß als das Dokumentieren ;)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...